"Die Bachelorette 2019": Noch ein Kandidat steigt vorzeitig aus

Und der Nächste ergreift die Flucht: In diesem Jahr laufen Gerda Lewis bei "Die Bachelorette" in Scharen die Männer davon. Schon der vierte Kandidat steigt in der morgigen sechsten Folge freiwillig aus der "RTL"-Kuppelshow aus.

"Die Bachelorette": Gerda Lewis laufen die Männer davon.

Gerda Lewis, 26, sucht bei "Die Bachelorette 2019" ihren Traummann - was aber nicht ganz so gut zu klappen scheint. Denn der Ex-"GNTM"-Teilnehmerin laufen Folge für Folge die Männer davon. Nach Fabio, Mudi, der angeblich nicht die Finger von Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin Nathalia Goncalves Miranda lassen konnte und Ex-"Bachelorette"-Gewinner Alexander Hindersmann, 31, gibt nun auch dieser Kandidat dem blonden Model einen Korb.

"Bachelorette" Gerda laufen die Männer davon

Vorsicht, Spoiler!

Es ist die letzte Entscheidung in Griechenland. Sechs von 20 Kandidaten sind übrig. Der nächste Schritt ist groß: Gerda lernt von vier Männern die Familien und Freunde kennen. In einer weißen Hose und Glitzer-BH steht sie am Pool - der Topf mit den vier Rosen neben ihr und dahinter die untergehende Sonne. Dramatische Musik setzt ein und Gerdas Stimme gibt im Off zu: "Ich bin sehr nervös vor der Entscheidung." Sie atmet tief ein, bevor sie sich an die sechs Männer wendet, die ihr gegenüberstehen.

TV-Eklat beim ZDF-Fernsehgarten

Luke Mockridge macht sich zum Affen

Luke Mockridge am 17. August im ZDF-Fernsehgarten
Comedian Luke Mockridge machte sich im ZDF-Fernsehgarten wortwörtlich zum Affen - Moderatorin Andrea Kiewel reagierte wütend.
©Gala / Stern

"Die Bachelorette": Dieser Kandidat geht

"Die Bachelorette"-Kandidat Florian Hausdorfer wirft vorzeitig das Handtuch.

Nach dem Satz "Ich mag jeden von euch, [...] aber ich werde nur vier Familien besuchen und ich hoffe, dass ihr mich dann verstehen könnt" unterbricht Florian die Rosen-Kavalierin. Er wolle sich bei ihr für das Gruppen- und Einzeldate bedanken, aber für ihn sei die Zeit mir ihr zu wenig gewesen. "Ich kann mir auch nicht vorstellen, dich jetzt zu Hause meinen Eltern vorzustellen", gibt er zu. Außerdem wolle er aus Respekt vor seinen Jungs seinen Platz vorzeitig freigeben.

Gerda kann die Entscheidung nicht nachvollziehen

Gerda ist erstaunt: Sie hat mit Florians Entscheidung nicht gerechnet, weil sie beim gestrigen Gruppendate "ein anderes Bild von ihm hatte." Er habe viel mir ihr geredet und sei voll bei der Sache gewesen. Ein Grund für seinen vorzeitigen Ausstieg könnte Gerdas unliebsamer Korb gewesen sein. Am Anfang der Folge, beim Gruppendate, pickte sie sich ihre drei Lieblingsmänner zu einem privaten Gespräch heraus. Mit Keno verschwindet sie sogar und küsst ihn. Als Florian sie um ein Gespräch bittet, lässt sie ihn eiskalt abblitzen. Mehr zu den "Home-Dates" und welche drei Glücklichen mit Gerda die "Dream Dates" erleben dürfen, gibt es in der morgigen (21. August) sechsten Folge auf "RTL" zu sehen.

Verwendete Quellen: RTL

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche