"Die Bachelorette": Ciao, Aurelio!

"Bachelorette" Anna Christiana Hofbauer hat wieder tüchtig ausgesiebt. Vier Männer sind noch im Rennen um ihr Herz. Supermacho und wohl peinlichster Kandidat aller Zeiten, Aurelio, ist allerdings nicht mehr dabei

Anna, Aurelio

Für Aurelio Savina, den peinlichsten "Bachelorette"-Kandidaten aller Zeiten, fing die fünfte Folge der Kuppelshow bereits nicht gut an. Beim Gruppendate mit Anna in Lissabon mimte er den Spielverderber, wollte weder mit den anderen vier Männern und der Single-Lady Prosecco trinken ("Ich möchte klar bleiben."), noch mit ihnen lustige Karaokeliedchen anstimmen ("Wenn dir solche Jungs gefallen, dann kann ich dir nicht gefallen.").

Die schlechte Laune des Erotikfilmchen-Darstellers brachte ihm zwar ein Einzelgespräch mit der 26-Jährigen ein, danach stellte sie jedoch fest: "Wenn ich mit Aurelio zusammen bin, denke ich immer: 'Okay, du sprichst mit dem Wolf'."

Die Bachelorette

Das sind die neuen Männer für die Bachelorette!

Die erste Nacht der Rosen  Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html
Anna Christina Hofbauer ist die neue "Bachelorette". Sie ist 26 Jahre alt und Musical-Darstellerin aus Berlin.
Tommy  Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html
Simon  Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html

22

Annas Schwester Elisabeth fühlt Manuel auf den Zahn.

Ein anderer Kandidat ist da schon eher auf der Wellenlänge der "Bachelorette" und kommt ihr auch wesentlich näher. Bei einem nächtlichen Einzeldate mit Marvin knutschen die beiden drauf los, wofür der 26-Jährige am nächsten Morgen Applaus in der Männervilla bekommt.

Damit Anna die Entscheidung zwischen den letzten sieben Kandidaten leichter fällt, weil sie bereits zu allen "eine emotionale Gefühlsbeziehung aufgebaut" hat, ließ die Musicaldarstellerin ihre Schwester Elisabeth nach Portugal einfliegen. Die 18-Jährige soll die Männer "auf Herz und Nieren prüfen".

Am Ende entscheiden sich die beiden Frauen gegen Luke, den die "Bachelorette" zu süß findet, Spaßvogel Manuel, der eher Kumpelmaterial für sie darstellt, und Supermacho Aurelio. Der hatte übrigens vor der "Nacht der Rosen" bereits eine Erklärung für sein mögliches Scheitern parat: "Wenn ich keine Rose kriege, wäre das für mich kein Problem, da ich dann davon ausgehe, dass Anna nicht in der Lage war, so jemanden wie mich zu bändigen."

Die verbliebenen Kandidaten Thomas, Marvin, Tim und Andreas werden Anna in der nächsten Folge besonders nah kommen. Die "Bachelorette" wird alle vier zu Hause in Deutschland besuchen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche