VG-Wort Pixel

"Die Alm" Neuzugang Eddy zeigt klare Kante

Die Neuzugänge Paris Herms und Eddy Kante mit dem etablierten Ioannis Amanitidis (von links)
Die Neuzugänge Paris Herms und Eddy Kante mit dem etablierten Ioannis Amanitidis (von links)
© ProSieben
Mit Eddy zieht ein kantiger Typ auf die "Alm" und Benedetto wird von seinen Mitbewohnern negativ bewertet. Der It-Boy weiß sich zu wehren.

Harmonie hält am Donnerstagabend (8. Juli) Einzug auf der "Alm". Die in den ersten Folgen polarisierende "DSDS"-Teilnehmerin Katharina (27) ist raus, genau wie der beliebte Hollywood Matze (47) und die verbliebenen acht Hüttenbewohner glauben offenbar, dass sie für immer unter sich bleiben. Doch natürlich schickt ProSieben zwei neue Bewohner ins Spiel. Bombshell nennt man solche Überraschungsgäste in der Reality-TV-Terminologie.

Und die Neuen haben es in sich: Da wäre Paris Herms (30), Influencerin und selbsternannte "Real Barbie of Berlin". Paris (sprich: "Päris") hat drei Brustoperationen hinter sich, bei einer zog sie sich eine Lungenembolie zu, wie sie freimütig bekennt. Überhaupt zeigt sie sich offen und sympathisch.

Und da wäre Eddy Kante (61), Hamburger Kiezpersönlichkeit, der als ehemaliger Bodyguard von Udo Lindenberg (75) im Gegensatz zu womöglich vielen anderen Almbewohnern schon einen echten A-Promi aus der Nähe gesehen hat. Warum ihm Udo einst den Spitznamen Kante gab, zeigt sich sofort. Seine sichtbare Unsicherheit überspielt der glatzköpfige Hüne mit Machosprüchen à la "Wenn ihr meinen Namen nicht mehr wisst: Nennt mich einfach Gott". Freunde macht er sich damit eher nicht.

Falsche Vorwürfe gegen Eddy

Die beiden Neuen sorgen gleich für einen Eklat am Abendbrottisch. Paris konfrontiert Eddy mit diskriminierenden Sprüchen, die er angeblich getätigt hätte. Der Vorwurf: er habe über Dragqueen Yoncé Banks (28) als "der, die, das" gesprochen. Doch der Videobeweis (den natürlich nur die Zuschauer sehen) zeigt, dass solche kritischen Aussagen nie gefallen sind. Eddy entschuldigt sich trotzdem provisorisch. Nachdem sich Eddy zunächst als Axt im Walde gerierte (und beim Holzhacken eine Axt beschädigte), hält er sich im Folgenden zurück.

Benedetto als Sündenbock

In der Paar-Gaudi müssen die Promis sich diesmal gegenseitig einschätzen. Jedes Duo muss sich und die Konkurrenten in Parametern wie Fleiß und Intelligenz auf einer Skala von 1 bis 10 einordnen. Auffällig oft landet Benedetto (27) ganz unten. Auch er selbst schätzt sich nicht als besonders fleißig ein. Überhaupt brodelt es im Team. Die angebliche Faulheit des Influencers sorgt dafür, dass er bei vielen Konkurrenten auf der Abschussliste steht.

Doch Benedetto zieht seinen Kopf aus der Schlinge. Obwohl er und Siria (21) beim Einschätzspiel bei den Kontrahenten nicht gut ankamen, gewinnen sie die Paar-Gaudi. Sie nominieren Aaron (22), Magdalena (43) und Mirja (45). Aaron wurde zwar zum cleversten Almi gewählt, muss aber mit Mirja gehen. Magda darf bleiben.

SpotOnNews

Gala entdecken