Der Bergdoktor | ZDF: Hört Ronja Forcher als "Lilli Gruber" auf?

Schauspielerin Ronja Forcher spricht in einem Interview über ihre Zukunft bei der ZDF-Hit-Serie "Der Bergdoktor"

"Der Bergdoktor"-Schauspielerin Ronja Forcher 

Ronja Forcher, 23, steht seit der ersten "Bergdoktor"-Folge (Ausstrahlung Februar 2008) als "Lilli Gruber" vor der Kamera - und das als wahres Naturtalent: Sie hat keine Schauspielausbildung. Doch genau an diesem Punkt möchte Forcher jetzt arbeiten.

Ronja Forcher will eine Schauspielausbildung machen

Der "Tiroler Tageszeitung" sagt Forcher in einem aktuellen Interview: "Ich arbeite seit meiner Kindheit als Schauspielerin, habe aber nie gelernt, wie man richtig spricht und sich bewegt, auch die Grundlagen von Dramaturgie und Theatertheorie möchte ich kennen lernen." Deshalb beendet sie ihr zweijähriges Engagement am Tiroler Landestheater und wird sich ab Juni bei verschiedenen Schauspielschulen um einen Platz bewerben. Der Start soll im Herbst 2019 erfolgen. Sie sei sehr selbstkritisch und wisse, dass sie noch viel lernen müsse, erklärt Ronja Forcher ihre Entscheidung weiterhin.

"Der Bergdoktor"-Cast von Staffel 1: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht

 

Wie geht es für "Lilli Gruber" beim Bergdoktor weiter?

Von der Zeitung angesprochen, ob sie trotz ihrer Ausbildung weiterhin beim ZDF-Serien-Hit "Der Bergdoktor" zu sehen sein wird, sagt Forcher:

"Wir drehen ab Juni die 13. Staffel, ich freue mich schon darauf. Wenn es sich zeitlich ausgeht und die Schauspielschule es erlaubt, bleibe ich auch danach weiter dabei. Ich habe dieser Serie viel zu verdanken. Aber jetzt ist es für mich Zeit, auf meine eigenen Wünsche Rücksicht zu nehmen und nicht nur Erwartungen zu erfüllen."

Fans wären sicher traurig, "Ur-Gestein" Ronja Forcher nicht mehr neben Hans Sigl & Co. spielen zu sehen. Aber: Noch ist "Lilli Gruber" ja da. Ein neues "Bergdoktor"-Winter-Special wurde - mit Ronja Forcher - bereits abgedreht; die Ausstrahlung darf Anfang 2020 erwartet werden. Fans sollten bis dahin auf der Instagram-Seite der Schauspielerin vorbei surfen: Nach einer sechsmonatigen Pause postet Ronja Forcher dort wieder Updates aus ihrem Leben.

Darsteller damals und heute

Was wurde eigentlich aus diesen Stars?

Vor 10 Jahren, am 19. Mai 2009 flimmerte die erste Folge der Erfolgsserie "Glee" über die US-amerikanischen Bildschirme. Seitdem haben die Hauptdarsteller der ersten Staffel aber einiges Schlimmes mitmachen müssen: Dijon Talton, Cory Monteith, Harry Shum Jr., Mark Salling und Heather Morris, vorne von links nach rechts Amber Riley, Jenna Ushkowitz, Kevin McHale, Naya Rivera, Lea Michele, Chris Colfer und Dianna Agron und knieend Matthew Morrison)
Sängerin und Schauspielerin Lea Michele hatte mit ihrer Rolle als überambitionierte Schülerin Rachel Berry ihren großen Durchbruch, als Freundin von Kollege Cory Monteith aber sicher auch ihre schwerste Zeit.
Der große Schock kam nicht nur für Lea Michele, sondern für das gesamte "Glee"-Team und die riesige Fangemeinde am 13. Juli 2013: Cory Monteith, der den High-School-Schwarm Finn Hudson spielte, starb in Vancouver an einer Überdosis Heroin und Alkohol.
Als Lehrer Will Schuester war Matthew Morrison von der ersten bis zur sechsten Staffel mit dabei. Seit dem Ender der Erfolgsserie hat er zwar kleinere Rollen übernommen, genießt aber derzeit lieber seine Vaterfreuden. Sein Sohn Revel, hier mit Mama Renee Puente, kam im Oktober 2017 zur Welt.

132

Verwendete Quellen: Tiroler Tageszeitung, ZDF

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche