"Der Bachelor"-Claudia: "Ich hätte eigentlich gar nicht nach Mexiko reisen müssen"

Bei "Der Bachelor" suchte Claudia Gottwald in Mexiko nach der großen Liebe. Jetzt fand die attraktive Sächsin diese vor der eigenen Haustür

"Der Bachelor"-Kandidatin Claudia Gottwald

Die diesjährige Staffel von "Der Bachelor" ist vorbei. Rosenkavalier Andrej Mangold, 32, entschied sich am Ende für Jennifer Lange, 25, aus Bremen. Bei den beiden hat es offenbar total gefunkt. Mit dabei war diesmal auch Claudia Gottwald, 26, aus Bautzen. Trotz eines romantischen Einzeldates schaffte es die Sächsin nicht, das Herz des Bachelors zu erobern. Macht aber nichts. Denn die attraktive Brünette hat nun auch die Liebe gefunden – direkt vor ihrer Haustür.

"Der Bachelor": Claudia hat einen neuen Freund

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Auf kaum jemanden wird dieses Sprichwort aktuell so gut passen, wie auf Claudia. Denn nachdem die 26-Jährige ihre Mexiko-Reise mit Andrej erfolglos beendet hatte, wartete zu Hause prompt das große Glück auf sie. Im Fitnessstudio lernte sie Mo kennen. "Da hätte ich eigentlich gar nicht nach Mexiko reisen müssen“, witzelt Claudia im Gespräch mit "Bild".

"Im Fitnessstudio haben wir uns vorher ab und an Hallo gesagt, aber nie wirklich miteinander gesprochen. Erst nach meiner Zeit beim ‚Bachelor‘ kamen wir ins Gespräch. Es fing mit Smalltalk an, weil ihm auffiel, dass ich lange nicht im Fitnessstudio war. Da hat er wohl schon vorher ein Auge auf mich geworfen, wenn ihm das aufgefallen ist", erinnert sich die Frischverliebte an das Kennenlernen.

So soll es mit ihnen weitergehen

Seit drei Wochen ist Claudia nun schon mit Mo zusammen. Und schon jetzt schmiedet sie große Zukunftspläne: "Ich wohne noch zu Hause bei meinen Eltern, aber ich bin fast jeden Tag bei meinem Freund. Ich möchte aber eine eigene Wohnung haben. Mal sehen, vielleicht ziehen wir aber auch zusammen."

Den Segen ihrer Eltern hat sie jedenfalls. Diese seien nämlich echte Fans des Fitnesssportlers. Doch Claudia selbst ist wohl sein allergrößter: "Im Alltag macht er mir kleine Aufmerksamkeiten, schreibt mir Nachrichten, wenn er früher aus dem Haus geht, als ich. Er denkt oft an mich – und das ist richtig niedlich."

16 Dream-Dates vom Bachelor

Die romantischsten Reiseziele der Welt

Malediven  Der Indische Ozean hält so einige Traumreiseziele bereit. So auch die Malediven. Hier verliebten sich Christian Tews und Kandidatin Katja auf einer Luxusyacht ineinander. Später erhielt sie die letzte Rose.
Jordanien  Eine romantische Heißluftballonfahrt, ein Ritt auf Kamelen und ein Abendessen in der Wüste - das bot Christian Tews in der 4. Staffel "seiner" Susi beim Dream-Date in Jordanien.  Wer es abenteuerlustig mag, dem empfiehlt der Reise-Experte "Travelcircus" einen Abstecher in die Wadi Mudschib, eine Schlucht östlich des Toten Meeres, die dem Grand Canyon ähnelt.
Moraine Lake  Wenn eisige Temperaturen herrschen, kuschelt man sich beim Date besonders gern zusammen. So passierte es auch Oliver Sanne und "seiner" Carolin beim Dream-Date in Kanada.    Wer zusätzlich zu der Kälte noch einen Traum-Ausblick und unbefleckte Natur genießen möchte, sollte direkt an den Moraine Lake fahren.
Côte d'Azur  14 Jahre ist es her. Da suchte der erste Bachelor, Marcel Maderitsch, seine Traumfrau. Es verschlug ihn und die Kandidatinnen ins "Land der Liebe" nach Frankreich. Oder genauer: an die Côte d'Azur.     Wer den Charme einer besonderen Hafenstadt mit Strand, Shoppingmeilen und tollen Restaurants genießen möchte, der sollte nach Nizza reisen. 

16

Verwendete Quellen: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche