"Der Bachelor": Pech für Sebastian Preuss: Zwei Frauen gehen freiwillig

"Der Bachelor" geht in Folge zwei. Sebastian Preuss will mehr über die Single-Damen erfahren. Dann die Klatsche: Gleich zwei Frauen verlassen freiwillig die Show.

Linda zeigt sich beim ersten Einzeldate von ihrer besten Seite - und erhält eine Vorab-Rose.

"Der Bachelor" Sebastian Preuss, 29, nimmt in der zweiten "Bachelor"-Folge (auch via TVNow) die Kandidatinnen bei einem Kennenlern-Marathon genauer unter die Lupe. Und auch die Single-Damen machen sich ihre Gedanken - zwei freiwillige Abgänge sind die Folge. Wie reagiert der Single-Mann darauf und wer kann bei ihm in positivem Sinne in Erinnerung bleiben?

"Der Bachelor": Erste Lästereien und anschließende Zickereien

Nach dem Einzug in ihre Villa kommt es bei den Kandidatinnen auch schon zu den ersten Krisen und Zickereien. Kandidatin Jenny S., 26, fühlt sich in der Villa unwohl. Der Grund: Die tattoo-begeisterte Freiburgerin findet keinen Gefallen am diesjährigen Rosenkavalier: "Ich dachte mir von Anfang an: Schön, aber geht halt nicht klar." Sie zieht die Konsequenz und verlässt sichtlich erleichtert die Villa. Auf einen persönlichen Abschied vom "Bachelor" verzichtet sie. Großes Interesse habe er sowieso nicht gehabt, zeigt sich Sebastian Preuss wenig traurig über den freiwilligen Abgang, von dem er nur durch die anderen Kandidatinnen erfährt.

Der Bachelor 2020

Das sind die Kandidatinnen

NAME:  Sebastian Preuß  ALTER:  29  WOHNORT:  München  BERUF:  Profi-Kickboxer, Unternehmer  KÖRPERGRÖSSE:  191 cm  HOBBIES:  Sport (Kickboxen), Reisen, Natur/Wandern  FAMILIENSTAND: ledig  LEBENSMOTTO:  Sei glücklich und zufrieden und denk‘ immer positiv    Schlagkräftig, gutaussehend und erfolgreich: Sebastian wird als amtierender Kickbox-Weltmeister und Brad Pitt des Boxsports gefeiert. Er ist außerdem erfolgreicher Unternehmer, führt einen Malerbetrieb mit drei Angestellten. Weltmeistertitel, beruflicher Erfolg, Unabhängigkeit - der Ur-Münchener hat bereits viel erreicht. Kurzum: Sebastian ist ein Kämpfer, nicht nur im Ring. Denn sein Leben sah nicht immer so rosig aus: „Meine Mutter war alleinerziehend mit drei Kindern und musste sehr viel arbeiten. Ich bin abgerutscht, habe mich an falsche Freunde gehängt. Das hat sich solange aufgestaut, bis ich mit 18 Jahren für ein halbes Jahr wegen Körperverletzung in Untersuchungshaft saß“. Sebastian hat aus seinen damaligen Fehlern gelernt und sein Leben nach dieser Zeit komplett geändert. Heute weiß der inzwischen 29-Jährige das Leben zu schätzen und blickt positiv in die Zukunft: „Alles, was hinter mir liegt, kann ich leider nicht mehr ändern - ich kann es nur besser machen. Daran arbeite ich jeden Tag.“
Mit seiner Teilnahme bei „Der Bachelor“ möchte Sebastian, der sich als ehrlich, lustig und leidenschaftlich beschreibt, nun auch die Lücke in seinem Herzen schließen: Er wünscht sich eine treue Frau an seiner Seite. Nach zwei längeren Beziehungen (5 Jahre und 1,5 Jahre) ist er seit Anfang 2018 Single. Warum? „Ich war ziemlich fokussiert auf den Sport, dazu das Geschäft - da war keine Zeit für die Liebe. Jetzt bin ich offen für alles und freue mich auf das Abenteuer Bachelor. Ich bin bereit für die ganz große Liebe!“ Ein gepflegtes Äußeres und eine gesunde Lebensweise, vor allem aber ein gutes Herz, Loyalität und Ehrlichkeit sind beste Voraussetzungen, um den 29-jährigen Familienmensch von sich begeistern zu können. Dann dürfte auch seinem größten Traum nichts mehr im Wege stehen: Vater werden! Findet Sebastian bei „Der Bachelor“ seine Mrs. Right?
22 flirt- und kampfbereite Single-Damen sind nach Mexiko gereist, um Sebastian den Kopf zu verdrehen. Wer hat die bessere Strategie? Sitzend v.l.: Judith, Birgit, Jessica, Jennifer, Sebastian, Laureen, Isabelle, Desiree, Jenny und stehend v.l.: Denise-Jessica, Anna, Diana, Jessica, Jenny, Jenny, Vanessa, Wioleta, Leah Marie, Michele, Natali, Jenny, Rebecca, Linda 
Anna, 27, Restaurant- und Evntmanagerin aus Leimen:     "An kleinen Gesten erkennt man ein großes Herz“    Ein Mann, um das Leben zu teilen und gemeinsam alt zu werden, danach sucht die 27-jährige Anna mit Wurzeln in Sri Lanka. Das seit 30 Jahren anhaltende Eheglück ihrer Eltern nimmt sie sich zum Vorbild und träumt von einer eigenen Familie mit drei Kindern.

48

Die Münchnerin Denise-Jessica, 26, hat es sich durch ihr angeblich überzogenes "Bachelor"-Gastgeschenk in Form eines Tennisschlägers bei ihren Mistreiterinnen verscherzt. Auch ihr Dirndl-Outfit sorgt bei den Kandidatinnen für Lästereien. Die Blondine bekommt in der Hängematte die fiesen Kommentare mit: "Das ist ekelhaft", fällt sie am Ende ihr Urteil. Auch Jenny-Jasmin, 25, findet die Lästereien in der Villa, besonders hinter der Kamera, unerträglich. Vor ihren Mitstreiterinnen stellt sie streitlustig klar: "Wenn ihr lästert, macht es vor den Kameras, damit ich im TV sehe, wie falsch ihr seid."

Sebastian Preuss: Linda punktet mit ihrem Lachen

Linda, 24, hingegen konzentriert sich auf das Objekt der Begierde und verbringt mit dem Rosenkavalier das erste Einzeldate der Staffel. Die ehemalige Leichtathletin muss sogleich ihre Abenteuerfähigkeiten unter Beweis stellen: Aus einem Helikopter seilen sich die beiden gemeinsam ins Wasser ab. Am Strand schwärmt Preuss über Lindas "anziehendes und süßes" Lachen. In einem ernsteren Moment kommt der "Bachelor" auch auf seine kriminelle Vergangenheit zu sprechen. Dass er mit offenen Karten spiele, finde sie gut. "Was vergangen ist, ist vergangen. Ich verurteile keinen", gibt Linda dem ehemaligen Draufgänger zu verstehen. Das harmonische Date krönt der "Bachelor" mit einer Vorab-Rose.

"Der Bachelor" 2020

So tickt der neue Bachelor Sebastian Preuss

"Der Bachelor" Sebastian Preuss ist bereit "für die ganz große Liebe"
Er ist der neue Bachelor: Sebastian Preuss ist 29 Jahre alt, kommt aus München und ist neben seinem Job als Malermeister Profi-Kickboxer.
©RTL / Gala

Raucherinnen haben beim "Bachelor" keine Chance

Beim ersten Gruppendate gehen Jenny-Fleur, 26, Diana, 22, Birgit, 26, Jenny R., 24, Michele, 23, und Leah, 23, mit dem "Bachelor" auf Erkundungstour durch Tulum. Besonders Diana nimmt der Rosenkavalier genau unter die Lupe und bringt sie in Erklärungsnot. Ihren Ehrgeiz zeigt sie nicht in sportlicher Hinsicht? Trotz ihres natürlichen Aussehens hat sich die Studentin ihre Lippen aufpolstern lassen? "Schade", findet der "Bachelor".

Auch beim zweiten Gruppendate mit Wioleta, 28, Rebecca, 26, Denise-Jessica, Anna, 27, Jenny-Jasmin, Jenny T., 32, und Desiree, 27, kommt eine Kandidatin weniger gut weg. Mitten im Dschungel gesteht Rebecca dem "Bachelor" ihr Raucher-Dasein, das sie für keinen Mann der Welt aufgeben würde. Für den Nichtraucher ein absolutes No-Go.

Liebe auf den zweiten Blick?

Rebecca merkt ebenfalls, dass es nicht passt zwischen ihnen. In der zweiten Nacht der Rosen nimmt sie dem "Bachelor" die Entscheidung ab: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass das was werden könnte." Sie wolle die Show verlassen, was Preuss mit einem verständlichen Nicken hinnimmt. Denise-Jessica, beim Gruppendate brachte sie es nicht übers Herz, gesteht dem "Bachelor" ebenfalls noch etwas: "Wir sind uns schon mal über den Weg gelaufen." Preuss habe damals ihre Freundin gedatet. Der "Bachelor" kramt in seinem Gedächtnis und kann sich erinnern. Für ihn sei das aber kein Problem. Und auch Denise-Jessica habe laut eigener Aussage kein Problem, das Ex-Date ihrer Freundin weiter kennenzulernen.

Am Ende müssen neben den beiden freiwillig ausgestiegenen Kandidatinnen noch zwei weitere Single-Ladys die Villa ohne Rose verlassen: Die Wahl fällt auf Michele, 23, und Jenny R.. In der kommenden Woche wird der "Bachelor" auf Tuchfühlung gehen - und die ersten Küsse verteilen. Der Konkurrenzkampf ist eröffnet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche