"Der Bachelor": Folge drei: Gezicke und "schön Käsekuchen"

"Bachelor" Leonard und die Frauen kommen sich immer näher. Doof nur, dass gezwungenermaßen wieder drei Damen auf der Strecke bleiben mussten

Noch 14 Frauen kämpften im sonnigen Miami in der neuesten Folge von "Der Bachelor" um das Herz von Junggeselle Leonard. Doch für drei Damen hieß es bereits in der dritten Nacht der Rosen "Au revoir". Steffi, Dina und Kathrin bekamen keine der begehrten Rosen ab. Dabei begann die Folge doch für alle Teilnehmer so gut. Leonard schaute spontan in der Ladys-Villa vorbei und brachte "schön Käsekuchen" mit.

Die Girls dürften sich aber mehr über den "Bachelor" als über den Kuchen gefreut haben. "Wie immer, wenn er kommt, kreischen alle, als ob ein Superstar reinkommt", meinte Jasmin - und die Geräuschkulisse bestätigte dieses Statement auch. Bei einer gemeinsamen Sporteinlage konnten sich der "Bachelor" und die Kandidatinnen dann gegenseitig auschecken. Die ausgelassene Stimmung fand ihren Höhepunkt in einer Planschsession im Pool - mit 14 Mädels und einem Kerl. "Was gibt's Besseres? [...] Bester Abend, den ich mir vorstellen kann", urteilte Leonard.

Renée Zellweger

In "JUDY" würdigt sie Judy Garlands Leben

Renée Zellweger
Renée Zellweger begeistert ihre Fans in der Rolle von Judy Garland.
©Gala

Vom Gruppendate zum Einzeldate

Mit dem Flugzeug nahm der "Bachelor" am nächsten Morgen Anni, Franziska, Saskia, Daniela und Viviane mit auf ein Gruppendate. Von Key West aus ging es zu einer Überraschungslocation, an der Sektchen und Traumstrand auf die Sechsergruppe wartete. Zunächst tollte Leonard noch mit den Bikinimädels im Wasser herum, bevor Daniela das eigentliche Gruppendate in ein Einzeldate verwandelte. Lange verbrachte sie Zeit mit dem Junggesellen, was den anderen Damen natürlich gar nicht gefiel.

Der Bachelor: Flirt-Offensive sorgt für Zickenkrieg

Der Bachelor

Flirt-Offensive sorgt für Zickenkrieg

Auch bei einem anschließenden Spiel, bei welchem dem "Bachelor" die Augen verbunden wurden, ergriff besonders Daniela die Initiative. Sie küsste Leonard, was diesen auch sehr beeindruckte. Besonders Franzi war von den Ereignissen nicht angetan und zeigte sich nach der Rückkehr in die Villa recht bedrückt. "Ich habe den ganzen Tag komplett anderes wahrgenommen als die anderen Ladiys", rechtfertigte sich Daniela in einem späteren Gespräch. "Ich wollte niemandem irgendwie die Chance nehmen." Sie entschuldigte sich und deshalb herrschte am nächsten Morgen auch wieder Friede, Freude, Käsekuchen - bis auf das ohnehin übliche Getuschel und Gelaber. 

Gequake im "Duck Boat"

Mit Kathrin, Cindy, Dina, Jasmin, Leonie Rosella, Sandra, Denise, Leonie, Steffi und Saskia machte es sich Leonard dann in einem "Duck Boat" bequem, um die Mädels auf eine Spritztour durch Miami mitzunehmen. Ein ziemlich nichtssagendes Gespräch jagte das andere, genauso wie beim später folgenden Einzeldate, das der "Bachelor" mit Leonie verbrachte, die ihre weiße Rose gezückt hatte. Die beiden besuchten ein Luxushotel, in dem sie es sich mit einem grandiosen Ausblick, leckerem Essen und einer relaxenden Massage gutgehen ließen.

Schließlich war die zumindest von den Ladys oft gefürchtete Nacht der Rosen gekommen. Noch einmal knöpfte sich der "Bachelor" einige der Anwärterinnen vor, bevor er sich kurz verabschiedete, um noch einmal über seine Entscheidung nachzudenken, welche der Frauen die Villa verlassen mussten. Erneut hatten die Mädels Probleme damit, dass Daniela Leonard auf seinem Weg zum Haus begleitete, und quittierten dies mit entsprechender Abfälligkeit. Das half allerdings auch nichts, denn Daniela erhielt eine der begehrten Blumen. Keine Rose gab es für Steffi, Dina und Kathrin.

Der Bachelor 2016

Das sind die Kandidatinnen

Anni, 24:  Anni arbeitet als Rechtspflegerin im öffentlichen Justizdienst in Freiburg. Sie ist seit 2,5 Jahren Single und weiß genau, was sie will: "Sein Gesamtpaket muss mich einfach umhauen".
Anni
Annika, 28:  Wenn die gelernte Hotelfachfrau aus Ketsch nicht gerade arbeitet, geht sie ins Fitness-Studio, verbringt Zeit mit ihrer Familie und Freunden oder ist mit ihrem Hund Coop unterwegs. Die 28-Jährige sagt über sich selbst: "Ich bin eine Charaktertussi".
Annika

45

Zusammenbruch einer Kandidatin

Bei der Vergabe der Rosen war Saskia eine der Ersten, da auch der "Bachelor" bemerkt hatte, dass es ihr nicht sonderlich gut ging, und er ihr die Möglichkeit geben wollte, sich zu entspannen. Tatsächlich verließ sie, noch während die anderen auf ihre Bestätigung warteten, die Gruppe und verschwand ins Haus.

In der Sendung wurde zwar nicht weiter darauf eingegangen, aber: Die "Bild" will erfahren haben, dass Saskia angeblich während der Dreharbeiten für die Folge in ein Krankenhaus in Miami eingeliefert werden musste. Einer nicht näher genannten Kandidatin zufolge sei sie auf "die Toilette gerannt und dort angeblich zusammengebrochen. Sie wurde dann in eine Klinik gebracht, wo sie von Ärzten versorgt wurde."

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

Bachelor-Saskia

Insider packt aus

Bachelor-Kandidatin Saskia
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche