VG-Wort Pixel

"Das Sommerhaus der Stars" RTL-Sprecher kritisiert TV-Eskalation

Georgina Fleur und Kubilay Özdemir bei der Wiedersehens-Show von "Das Sommerhaus der Stars" - zu sehen auf TVNow.
Georgina Fleur und Kubilay Özdemir bei der Wiedersehens-Show von "Das Sommerhaus der Stars" - zu sehen auf TVNow.
© TVNOW
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: "Das Sommerhaus der Stars": RTL kritisiert Eskalation in der eigenen Show +++ "Bitte melde dich": Julia Leischik teilt seltenes Foto mit ihrem Mann +++ "Let's Dance": Ist dieser Schlagersänger dabei? 

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

4. November

"Das Sommerhaus der Stars": RTL kritisiert Eskalation in der eigenen Show

Auch drei Tage nach dem großen Finale und dem Wiedersehen von "Das Sommerhaus der Stars" herrscht große Aufregung um das Verhalten der Kandidaten. Zwar ging es auch in den vorherigen Staffeln in Sachen Streit und Diskussionen ordentlich zur Sache, doch so extrem gezofft, geschrien und beleidigt wurde bisher noch nie. Die Gruppe spaltete sich zwischen den Eva Benetatou-Fürsprechern und den Eva-Benetatou-Gegnern. Besonders schlecht kamen dabei wohl Andrej Mangold, 33, Jennifer Lange, 27, Annemarie Eilfeld, 30, Tim Sandt und Lisha, 33, weg.

Jetzt distanziert sich sogar der eigene Sender von der diesjährigen Staffel und zeigt sich entsetzt von den Geschehnissen im Haus: "Wir finden das auch nicht gut. Die Eskalation der Aggressivität und das unangenehme negative Gefühl, das in dieser Staffel steckt, hat uns persönlich auch betroffen gemacht", erklärt RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm im Interview mit "Übermedien".

Die Quoten seien zwar überwiegend positiv gewesen, dafür litt jedoch das Image der Sendung massiv. Viele Zuschauer gingen auf die Barrikaden und konnten nicht fassen, was sie dort an menschlichen Abgründen zu sehen bekommen. "Das hat uns in der Außenwahrnehmung eher geschadet. Die Leute haben gerade heute ein Bedürfnis nach Harmonie. Quoten erzielt man mit rein asozialem Verhalten nicht." Der Sender habe sich demnach "mehr positive Aspekte in der Staffel gewünscht, mehr Versöhnung, glückliche Momente, Entspannung, viel mehr Humor".

3. November

"Bitte melde dich": Julia Leischik teilt seltenes Pärchenfoto 

Die Zuschauer kennen TV-Suchkönigin Julia Leischik aus der RTL-Sendung "Vermisst", für die sie von 2007 bis 2011 vor der Kamera stand. Seit 2011 moderiert die 50-Jährige auf Sat.1 das Format "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich". Während die Moderatorin im Fernsehen alle Hebel in Bewegung setzt, um Familien aus aller Welt wieder zusammen zu führen und deren Schicksale mit der Öffentlichkeit zu teilen, hält Julia Leischik ihr eigenes Leben bedeckt. 

Über das Privatleben der beliebten TV-Moderatorin ist nur wenig bekannt. Ihren Mann und ihre Familie hält Julia Leischik aus der Öffentlichkeit heraus. Doch jetzt macht die Mutter einer Tochter eine Ausnahme und postet auf Instagram ein Foto mit ihrem Mann. 

Die Aufnahme zeigt das Paar in inniger Umarmung. ER gibt ihr zärtlich einen Kuss auf die Nase. Julia Leischik kommentiert den Schnappschuss mit dem Hashtag "Du und ich", Herzchen-Emoji gibt es oben drauf. Die Fans freuen sich über diese seltene Liebesbekundung. "Liebe Julia, wunderschön, halte dein Glück fest, du hast es verdient", ist nur einer von zahlreichen positiven Reaktionen unter dem Beitrag.

2. November

"Let's Dance": Ist dieser Schlagersänger dabei?

Jedes Jahr wollen Prominente in der erfolgreichen RTL-Unterhaltungsshow "Let's Dance" beweisen, dass sie beim Tanzen eine gute Figur machen. Für die 15. Staffel stehen bisher offiziell keine Kandidaten oder Kandidatinnen fest. Doch ein Schlagersänger hat sich nun verdächtig zu seiner möglichen Teilnahme geäußert.

Wird DSDS-Gewinner Ramon Roselly, 26, 2021 an "Let‘s Dance“ teilnehmen? Gerade erst wurde der Musiker mit dem Preis "Goldene Henne" als Aufsteiger des Jahres ausgezeichnet. Nimmt er nächstes Jahr die "Let's Dance"-Krone in Empfang? Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Gut möglich, dass der 26-Jährige diesen bald antritt. 

Auf Instagram hat der Ramon Roselly nun nämlich Stellung zu einer Teilnahme in der RTL-Tanzshow "Let‘s Dance“ bezogen. Auf die Frage, ob er sich das RTL-Dschungelcamp vorstellen könne, entgegnete Ramon Roselly, dass er eine Teilnahme bei "Let‘s Dance“ dem Dschungelcamp vorziehen würde. Profitänzerin Renata Lusin dürfte sich freuen. Immerhin forderte sie den Sänger einst auf: "Ramon Roselly, du musst unbedingt zu 'Let‘s Dance' kommen!“ Gut möglich, dass der 26-Jährige dieser Aufforderung jetzt nachkommt.

Verwendete Quellen: extratipp.com

jno / cba Gala

Mehr zum Thema