VG-Wort Pixel

"Das Sommerhaus der Stars" Caro Robens erntet ordentlich Fan-Kritik

Andreas und Caro Robens
Andreas und Caro Robens
© nstagram.com/caroline_andreas_robens
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: "Das Sommerhaus der Stars": Extreme Fan-Kritik für Caro Robens +++ Isabell Hertel: "Unter uns"-Darstellerin droht der Polizei +++ "Die Bachelorette": Dieser Kandidat ist ein verurteilter Spanner

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

22. September

"Das Sommerhaus der Stars": Extreme Fan-Kritik für Caro Robens

Andreas, 54, und Caro Robens, 41, in der Kritik: Eigentlich sind die beiden TV-Auswanderer bei "Das Sommerhaus der Stars" nicht unbedingt im Mittelpunkt, wenn es um Streitigkeiten unter den Kandidaten geht. Diese Rolle übernehmen gerne andere Prominente im Haus wie Eva Benetatou, 28, und Lisha, 31. Und trotzdem nehmen viele Fans den Robens' ihr Verhalten im Sommerhaus übel. Besonders Caro wird im Netz scharf angegangen. Der Grund: Caro steht klar auf der Seite von Lisha und den anderen Eva-Gegnern. In einem Interview bezeichnete sie Eva sogar als "das Böse".

Die meisten Zuschauer sehen das aber anders und fordern Caro dazu auf, umzudenken. "Ich habe mir gerade die Folge 10 angeschaut und hoffe sehnlichst, dass du jetzt weißt und erkennst, wie falsch und berechnend und bösartig Lisha und Lou sind", schreibt eine Userin. Doch Caro steht weiterhin zu der YouTuberin: "Sorry, sind nach wie vor unsere guten Freunde", antwortet sie.

Ihre Follower sind entsetzt: "Ich beneide deine Loyalität, auch wenn es den falschen Menschen gilt .Lisha ist nicht gut für dich, sie wird dir immer wieder in den Rücken fallen, sie hat ein anderes Leben gewählt, lass dir deines dadurch nicht vergiften" und "Caro, du bist wie so ein Wackeldackel Lisha hinterhergerannt. Keine eigene Meinung und nur Mitläuferin! Schäm dich was ehrlich", lauten nur zwei der unzähligen kritischen Kommentare. 

21. September

Isabell Hertel: "Unter uns"-Darstellerin droht der Polizei

Polizei-Stress für Isabell Hertel, 47: Die "Unter uns"-Darstellerin, die in der RTL-Daily seit 25 Jahren die Rolle der Ute Kiefer verkörpert, war in ihrem Auto unterwegs, als ein anderer Wagen sie überholte und dabei schnitt. Verärgert drohte Isabell dem anderen Autofahrer mit der Hand, ohne zu wissen, dass es sich dabei um die Polizei handelte. "Das war so eine typische Handbewegung … Ich habe einfach aufs Steuer gehauen, nach dem Motto 'Meine Güte'", erklärt die Schauspielerin bei "Bild". 

Doch wie es scheint, konnte Isabell die Polizisten noch einmal ein bisschen um den Finger wickeln und um eine Strafe herumkommen: "Die waren wirklich lustig drauf, haben sich auch noch über meine Handbewegung lustig gemacht. Sie haben sich aber auch für das scharfe Überholen entschuldigt."

20. September

"Die Bachelorette": Dieser Kandidat ist ein verurteilter Spanner

"Ganz Deutschland wird mich feiern!", ist sich Emrecan Özcan im RTL-Interview sicher. Doch hat der 30-Jährige dabei auch einkalkuliert, dass ein gravierender Fehler aus seiner Vergangenheit öffentlich werden würde?

Am vergangenen Mittwoch machte der Barkeeper in der ersten Folge "Die Bachelorette" als "Johnny Depp"-Double und auf sich aufmerksam. Er schaffte es sogar in die nächste Runde und darf weiterhin um das Herz von Melissa Damilia kämpfen. Doch wüsste die 25-Jährige, was sich Emrecan vor ein paar Jahren hat zuschulden kommen lassen, hätte sie ihm wahrscheinlich keine Rose gegeben.

"Die Bachelorette"-Kandidat Emrecan Özcan - zu sehen auf RTL und bei TVNow.
"Die Bachelorette"-Kandidat Emrecan Özcan - zu sehen auf RTL und bei TVNow.
© TVNOW

Wie "Bild" berichtet, hat Emrecan im Jahr 2016 als Mitarbeiter in einer Münchner Zara-Filiale heimlich Fotos von einer Frau beim Umziehen gemacht. Oberstaatsanwältin Anne Leiding zu BILD: "In dieser Sache haben wir gegen Herrn Emre Ö. im Jahr 2016 einen Strafbefehl wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen beantragt. Der Strafbefehl wurde antragsgemäß erlassen. Er ist nunmehr rechtskräftig."

Die betroffene Frau ist entsetzt, ihren Spanner nun bei "Die Bachelorette" wiederzusehen. "Dass so jemand ohne Respekt für Frauen, Privatsphäre und Würde im öffentlichen Fernsehen nun eine Frau kennenlernen möchte, ist einfach nur widerlich."

Emre spielt die Sache heute runter: "Die Sache ist doch schon so lange her und längst abgeschlossen. Aber ich verstehe die Aufregung jetzt nicht ganz. Natürlich schäme ich mich für diesen Teil meiner Vergangenheit", rechtfertigt er sich. Sowohl die Produktionsfirma als auch der Sender RTL wollen von Emres Vergangenheit nichts gewusst haben.

19. Oktober

"Das Sommerhaus der Stars": Lishas Hass gegen Eva Benetatou eskaliert

Was geht denn bitte aktuell bei "Das Sommerhaus der Stars" ab? Nach dem Rauswurf von Andrej Mangold, 33, und Jennifer Lange, 27, glaubten die Zuschauer an Frieden unter den prominenten Kandidaten. Doch es scheint, als habe die Entfernung des "Mobbing-Paares" die Situation im Sommerhaus nur schlimmer gemacht.

Der Grund: Lisha, die in Folge neun "einen abgrundtiefen Hass" in sich trägt und diesen voll und ganz auf Andrej-und-Jenny-Feindin Eva Benetatou, 28, projiziert. Ihr Ziel: Der ehemaligen Bachelor-Kandidatin ordentlich eins auswischen und sich dafür bei ihr einschleimen. Das Problem ist nur, dass Lisha diese Rolle nicht lange durchhält und bereits am Ende der Folge komplett ausflippt. Die YouTuberin brüllt ihre Kontrahentin an und wirft ihr allerhand Beleidigungen an den Kopf, die mehr als nur unter die Gürtellinie gehen.

Ein No-Go für die Zuschauer, die sich zwar nicht mehr auf dem Instagram-Profil des Paares beschweren können, weil die Kommentarfunktion offenbar eingeschränkt wurde, dafür aber auf dem "Sommerhaus der Stars"-Profil und bei Twitter ordentlich Dampf ablassen: "Ich bin immer noch schockiert von der gestrigen Sommerhaus -Folge... Das, was Lisha und Co da abgezogen haben, ist einfach unter aller Kanone..Ich hoffe, dass diese Menschen die Konsequenzen für ihr Verhalten bekommen. Karma und so", lautet nur eines der harmloseren Kommentare. Viele User rufen Lishas und Lous Community sogar dazu auf, ihnen zu entfolgen.

Doch fast noch mehr als ihre Verbal-Entgleisungen scheint den Usern Lishas Hinterhältigkeit zu verärgern. In einem Spiel verschwören sich die Berlinerin und die anderen Promi-Damen gegen Eva und tricksen bei den Fragen. Als Eva hinterher einen Komplott gegen sich vermutet, widerspricht Lisha dem aber vehement.

Und so stellt sich der Zuschauer am Ende der neunten Frage wohl zwei Fragen: Was hat Eva eigentlich so Schlimmes getan, um nach Lishas Meinung einen "Schlag in die Fresse" zu verdienen? Und leidet Lisha unter groben Erinnerungslücken oder ist sich die Influencerin, die sich selbst für ihre Echtheit und Ehrlichkeit feiert, über ihr intrigantes Verhalten bewusst?

Verwendete Quellen:RTL, Instagram, Twitter, Bild

jno Gala

Mehr zum Thema