VG-Wort Pixel

"Das Sommerhaus der Stars" Bitterer Rückschlag für Caro Robens

Caro Robens
Caro Robens
© Instagram / caroline_andreas_robens
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: Caro Robens muss einen Rückschlag einstecken +++ Das sollen die neuen Kandidaten im "Dschungelcamp" sein +++ Steht das Dschungelcamp wegen Coronaregeln vor dem Aus?

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

9. Oktober: 

"Das Sommerhaus der Stars": Caro Robens ist schwer enttäuscht 

Aktuell kämpfen Caro und Andreas Robens beim "Sommerhaus der Stars" um den Gewinn von 50.000 Euro. Bei TV NOW hat das Bodybuilder-Pärchen sogar eine eigene Sendung mit dem Namen "Caro und Andreas - 4 Fäuste für Mallorca" bekommen. In ersten Folge der Doku-Soap wird gezeigt, wie Caro eine bittere Niederlage einstecken muss. 

Nachdem sie im Jahr zuvor knapp gescheitert war, möchte Robens erneut ihr Glück bei den Meisterschaften im Bodybuilding versuchen. Dafür stellt sie ihr Leben Radikal um: Sie isst fünf Monate lang keine noch Kohlehydrate, nur noch Eiweiß und trainiert jeden Tag. Beim Wettkampf ist Caro zunächst überglücklich, denn die Strapazen haben sich zunächst gelohnt: "Wenn du da oben stehst, sagst du, dass es jeden Tag wert war. Es ist einfach ein geniales Gefühl. Dieser Tag macht die fünf Monate dann wieder wett."

Doch leider belegt Robens nur den letzten Platz und scheidet somit gleich in der Vorrunde aus. Die Auswanderin ist verständlicherweise bitter enttäuscht. Wir wünschen Caro Robens für nächstes Jahr den Sieg. 

7. Oktober

"Dschungelcamp 2021": Das sollen die nächsten Kandidaten sein

Vor kurzem wurde bekannt, dass die Erfolgsshow "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dieses Jahr in North Wales statt wie gewohnt in Australien abgedreht wird. Doch hier wird es nicht minder gruselig: Auf dem walisischen Schloss Gwrych Castle soll es vor Ratten und Ungeziefer nur so wimmeln - angeblich sogar spuken. Dass hier die Nerven der Kandidaten blank liegen, sollte klar sein.

Wie "Bild" aus Produktionskreisen erfahren haben will, sollen jetzt nun schon die ersten Kandidaten feststehen. Einige davon kennen sich bereits aus anderen TV-Formaten - Streit ist also vorprogrammiert. Ex-Bachelor Andrej Mangold, 33, und "Sommerhaus"-Mitstreiterin Lisha, 31, sollen nun im dunklen Schloss aufeinandertreffen. Beide hatten schon beim "Sommerhaus der Stars" stark polarisiert. Ebenfalls mit dabei sein sollen Claudia Effenberg, 55, und Schauspielerin Tina Ruland, 53. Wir sind gespannt, ob sich die Gerüchte bewahrheiten werden. 

6. Oktober

Steht IBES wegen Corona jetzt doch vor dem Aus?

Vor zwei Wochen gab RTL bekannt, dass aufgrund der aktuellen Coronakrise die kommende Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" nicht wie gewohnt in Australien stattfinden wird, sondern auf einem Schloss im britischen North Wales. Nun könnte aber aufgrund der aktuellen Corona-Regeln in Großbritannien die beliebte TV-Show doch auf der Kippe stehen.

Wie die Zeitung "The Sun" berichtet, hat die Region Conwy, in der das walisische Schloss Gwrych Castle steht, neue Lockdown-Regeln bekannt gegeben, womit die Dreharbeiten im Vereinigten Königreich nicht erheblich erschwert werden können. Laut neuer Maßnahmen ist es nun verboten, sich in größeren Gruppen zu treffen oder sich mit mehreren Leuten in geschlossenen Räumen aufzuhalten. Doch in Wales herrschen im Januar um die vier bis maximal sieben Grad Celsius - Außendrehs werden bei diesen Temperaturen kaum möglich sein. Im November wird das britische Pendant zum "Dschungelcamp" gedreht. Spätestens dann wird sich zeigen, wie die Show unter den Corona-Maßnahmen umzusetzen ist. 

5. Oktober 

"Wer wird Millionär": Jogi Löws Jungs werden zum Denksport angetrieben

Das könnte eine TV-Sensation werden. Die deutsche Fußballnationalmannschaft verläßt das Spielfeld und nimmt Platz auf dem Quiz-Stuhl bei Günter Jauch, 64. Nicht alle Jungs von Trainer Joachim "Jogi" Löw, 60, werden antreten. Allerdings soll eine Auswahl der Spieler Geld für den guten Zweck erraten.

Die Spezialausgabe wird laut RTL unter dem Titel "Die Mannschaft spielt" am 7. Oktober in Köln aufgezeichnet. Vier oder fünf Spieler, die am Mittwochabend nicht im Spiel der Mannschaft gegen die Türkei antreten werden, sollen sich laut DFB-Direktor Oliver Bierhoff, 52, den kniffligen Fragen des Gastgebers Jauch stellen. "Wir werden versuchen, uns positiv darzustellen, zu zeigen, dass wir nicht nur Fußball im Kopf haben, sondern dass wir unglaublich interessante, intelligente Spieler haben, die unglaublich viel auf dem Kasten haben."

Am 12. Oktober strahlt RTL die Spezialausgabe von "Wer wird Millionär" aus. 

"Let's Dance": Diese Schauspielerin soll bei der nächsten Staffel mittanzen 

Im Februar 2021 startet die 14. Staffel der Erfolgsshow "Let's Dance" und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Selbstverständlich werden im Zuge der Planung nun auch die ersten Kandidaten festgelegt und so soll laut "Bild" die Schauspielerin und Ex-RTL-Star Esther Schweins ein Teil der nächsten "Let's Dance"-Staffel sein. 

Zumindest soll laut "Bild" an der Verpflichtung der rothaarigen Schönheit gehandelt werden, wie die Zeitung aus Produktionskreisen erfahren haben soll. Ester Schweins würde mit der Teilnahme zur ihren Wurzeln zurückkehren: Sie wurde in den 90er-Jahren durch die Comedy-Show "RTL Samstag Nacht" zum Star. Bestätigt wurde das Gerücht von offizieller Seite jedoch noch nicht. Wir sind gespannt, welche Hochkaräter RTL demnächst für "Let's Dance" hervorzaubert. 

TV-News der vergangenen Woche

Haben Sie etwas verpasst? Die TV-News der vergangenen Wochelesen Sie hier. 

Verwendete Quellen: Bild.de 

yku / ama Gala

Mehr zum Thema