VG-Wort Pixel

"Das perfekte Dinner" Kandidat Timo lebt CO2-neutral: "Hast du keinen Kühlschrank?"

"Das perfekte Dinner": Die Teilnehmer:innen aus Würzburg
"Das perfekte Dinner": Die Teilnehmer:innen aus Würzburg.
© RTL
"Das perfekte Dinner"-Kandidat Timo verwirrte nicht nur den Moderator, als er seinen "Kühlschrank" präsentierte.

"Das perfekte Dinner"-Koch Timo, 29, kann wirklich froh sein, dass die aktuellen Folgen zur kalten Jahreszeit aufgezeichnet wurden: Der Schreiner und Hobbykoch hat nämlich seinen Kühlschrank auf der Fensterbank, und irritierte damit nicht nur den Moderator der beliebten Kochsendung.

"Das perfekte Dinner“: Timo nutzt die Fensterbank zum Kühlen

Als Schreinermeister scheint Timo besonders kreativ zu sein: Zusammen mit seinem Bruder und seinem Vater wohnt er in einem Mehrfamilienhaus, das die drei regelmäßig renovieren. So hat er auch alles, was das Filmteam von "Das perfekte Dinner" in seiner Wohnung sieht, selbst gebaut. Da verwundert es kaum, dass er auch in puncto Platzmangel eine sehr clevere Lösung gefunden hat – zumindest in den kälteren Monaten. Denn als der Hobbymusiker bei seinen Vorbereitungen des 3-Gänge-Menüs feststellt, dass ihm der Saft fehlt, handelt er nicht so, wie man es vielleicht in so einer Situation erwarten würde. 

Statt zum Kühlschrank (den Timo sehr wohl auch besitzt) geht er kurzerhand zum Fenster, denn dort lagert er auf der äußeren Fensterbank neben Saft noch zwei Salatköpfe und zwei Flaschen Schnaps. "CO2-neutral und mit Aussicht", ist die verblüffte Reaktion des Moderators. Die Nachbar:innen seien zwar immer mal wieder irritiert vom "Natur-Kühlschrank", wie Timo ihn nennt, inzwischen hätten sie sich aber daran gewöhnt.

Timo überzeugt mit Essen und Gesangseinlage

Schon vom Menü sind die Gäste mehr als begeistert – mit ordentlichen 35 Punkten ist der Abend schon kulinarisch für alle ein Erfolg. Doch bereits vor dem ersten Bissen beweist Timo den Anwesenden seine weiteren Gastgeberqualitäten und singt ihnen kurzerhand ein Ständchen. "All Night Long (All Night)" von Lionel Richie kam nicht nur bei den anderen Teilnehmer:innen von "Das perfekte Dinner" sehr gut an – auch die Fans auf Instagram haben nur Lob für den Abend.

"Zum Dahinschmelzen", schreibt ein Fan, "die ganze Gruppe, die Menüs, die Stimmung, der Timo, das Gastgeschenk, die Herzlichkeit … Diese Woche ist wahrlich #magic". Auch ein anderer Fan zeigt sich restlos begeistert: "Tolle Woche, tolle Truppe und was sie alle auf die Teller zaubern." Auffallend ist, wie viele Menschen die Gruppe als Ganzes loben – nicht wenige ziehen Vergleiche mit der Influencer:innenwoche zuvor und loben die Rückkehr zum alten und bekannten Format. Mit seinen Punkten wird Timo zwar nicht den Sieg einholen, doch einige Herzen scheint er mit seinem Können bereits erobert zu haben.

Verwendete Quellen: tvnow.de, derwesten.de

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken