VG-Wort Pixel

"Das Buch von Boba Fett" "Mandalorian"-Spin-off startet im Dezember

Boba Fett (Temuera Morrison) gab in der zweiten Staffel von "The Mandalorian" sein Comeback.
Boba Fett (Temuera Morrison) gab in der zweiten Staffel von "The Mandalorian" sein Comeback.
© ©2020 Lucasfilm Ltd. & TM. All Rights Reserved.
Disney+ hat den Starttermin des "The Mandalorian"-Spin-offs "Das Buch von Boba Fett" bekanntgegeben. Die Serie startet am 29. Dezember.

Fans von "The Mandalorian" warten gespannt auf das Spin-off "Das Buch von Boba Fett". Nun hat Disney+ den Starttermin der Serie bekanntgegeben. Das "Star Wars"-Abenteuer ist ab dem 29. Dezember exklusiv auf dem Streamingdienst zu sehen. Auch ein erstes Bild hat Disney+ veröffentlicht.

Die neue Serie von Lucasfilm wurde überraschend in der Abspannszene der zweiten Staffel von "The Mandalorian" angekündigt. Die bereits bekannten "The Mandalorian"-Darsteller Temuera Morrison (60) und Ming-Na Wen (57) kehren in ihren Rollen Boba Fett und Fennec Shand in dem Spin-off zurück.

"Das Buch von Boba Fett" führt den Kopfgeldjäger Boba Fett und die Söldnerin Fennec Shand in die Unterwelt der Galaxis, als sie in die Wüste von Tatooine zurückkehren. Dort wollen sie Anspruch auf das Gebiet erheben, das einst von Jabba dem Hutten und seinem Verbrechersyndikat regiert wurde. Als ausführende Produzenten fungieren "The Mandalorian"-Autor Jon Favreau (54) sowie Dave Filoni (47), Robert Rodriguez (53), Kathleen Kennedy (68) und Colin Wilson (60).

Weitere "Star Wars"-Serien geplant

"Das Buch von Boba Fett" ist nicht die einzige geplante "Star Wars"-Serie. 2022 soll "Obi-Wan Kenobi" über den gleichnamigen Jedi-Meister (Ewan McGregor, 50) erscheinen. "The Mandalorian" bekommt außerdem mit "Ahsoka" ein weiteres Spin-off serviert. Wann diese Serie erscheint, ist allerdings noch unklar. Sie handelt von der gleichnamigen Heldin, einer Jedi-Schülerin (Rosario Dawson, 42) von Anakin Skywalker.

Ebenfalls in unbestimmter Zeit stehen dann noch "Rangers of the New Republic" und "The Acolyte" an. Erste wird sich rund um Soldaten der Neuen Republik drehen, die zweite reicht weit in die Vergangenheit und soll während der finalen Tage der sogenannten High Republic spielen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken