VG-Wort Pixel

"Bridgerton" So geht es in den nächsten Staffeln weiter

Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey) und Kate Sharma (Simone Ashley) sind auch in Staffel drei von "Bridgerton" dabei.
Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey) und Kate Sharma (Simone Ashley) sind auch in Staffel drei von "Bridgerton" dabei.
© 2022 Netflix, Inc.
Die zweite Staffel von "Bridgerton" ist seit 25. März bei Netflix verfügbar. Der Cast hat nun verraten, wie er die Zukunft der Serie sieht.

Seit Ende März können Fans von "Bridgerton" die turbulente Liebesgeschichte zwischen Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey, 33) und Kate Sharma (Simone Ashley, 27) verfolgen. Auch die zweite Staffel der Serie ist für Netflix bereits ein Erfolg und brach bei dem Streamingdienst laut "Deadline" den Rekord für die meistgesehene englischsprachige Fernsehserie. Staffel drei und vier sind bereits beschlossene Sache. Doch wie geht es für das von Chris Van Dusen geschaffene und von "Grey's Anatomy"-Schöpferin Shonda Rhimes (52) produzierte Format weiter?

Zum einen könnte die Romanvorlage darüber Aufschluss geben, die von Autorin Julia Quinn (52) stammt. Ihre Reihe über die Londoner High Society um 1813 umfasst acht Romane (2000-2006), im ersten Band "The Duke and I" (deutscher Titel: "Wie erobert man einen Duke?") rückte Daphne Bridgerton in den Mittelpunkt, in den weiteren Bänden wird die Geschichte je eines ihrer Geschwister erzählt.

In Staffel zwei wurde somit die Geschichte ihres Bruders, Viscount Anthony Bridgerton, erzählt, der nach dem Tod des Vaters die Geschicke der Familie leiten muss und die richtige Frau an seiner Seite sucht (deutscher Buchtitel: "Wie bezaubert man einen Viscount?"). Als Nächstes wäre Benedict (Luke Thompson, 33) an der Reihe, der in "Wie verführt man einen Lord? / Zauber einer Ballnacht" im Mittelpunkt steht und in einer Ballnacht von Sophie verzaubert wird. Ob die Serienmacher weiterhin der Chronologie der Bücher treu bleiben, steht noch nicht fest.

Achtung, Spoiler zum Finale der zweiten Staffel "Bridgerton"!

Fest steht, dass Simone Ashley als Kate Sharma und Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in Staffel drei zurückkehren werden. Das bestätigte Ashley Ende März dem US-Branchenmagazin "Deadline". "Wir kommen wieder! Kate und Anthony fangen gerade erst an", erklärte sie, nachdem das Serienpaar am Ende von Staffel zwei ein Happy End feierte. "Ich würde gerne sehen, wie Kate in Staffel drei einfach ein bisschen mehr loslässt und sie nach dem Hin und Her zusammen ihre Liebe genießen. Ich denke, sie haben es beide verdient."

In einem neuen Interview mit dem "Hollywood Reporter" warnte jedoch Jonathan Bailey die Fans: "Es wird auch Komplikationen geben. Sie sind keine einfachen Charaktere." Dennoch wisse er, "dass sie als Einheit zusammenarbeiten werden, und ich weiß, dass er ihr vollkommen ergeben sein wird, also freue ich mich darauf, das zu sehen und das zu erkunden". Es gebe zudem noch viele Details und Geschichten aus der Vergangenheit der beiden, die noch erzählt werden könnten, betont Bailey.

Was kommt auf Lady Whistledown zu?

Während das wichtigste Liebespaar der Staffel zueinanderfand, hatte Kates Schwester Edwina (Charithra Chandran, 25) das Nachsehen. Sollte es für ihre Rolle in Staffel drei weitergehen, hoffe Chandran, "dass sie Liebe findet, aber ich denke, es gibt eine viel wichtigere Geschichte, die zuerst erzählt werden muss, und zwar eine der Selbstfindung", erklärte sie dem "Hollywood Reporter". "Ich hoffe, sie erlebt viele Abenteuer und aufregende Dinge." Während Claudia Jessie (32) sich für ihre Rolle Eloise wünscht, dass sie ihre politischen Ambitionen verfolgt, würde sich Adjoa Andoh (59) darüber freuen, wenn ihre Lady Danbury mit Eloise näher zusammenrückt und vielleicht sogar eine neue Liebe an ihrer Seite findet.

Auf Lady Whistledown alias Penelope Featherington (Nicola Coughlan, 35) wartete ein besonders turbulentes Staffelfinale. Ihre Darstellerin ist deshalb "wahnsinnig gespannt", wohin ihre Reise gehe. "Ich denke, sie ist so tief wie möglich gefallen, hat Eloise und Colin verloren. Whistledown ist alles, was sie hat. Ich stelle mir vor, dass es sehr interessant wird, wo wir sie am Anfang der dritten Staffel sehen." Penelopes Geschichte könnte vor allem in Staffel vier eine große Rolle spielen, denn die vermeintliche Buchvorlage von Julia Quinn trägt den Titel "Wer ist Lady Whistledown?".

Chris Van Dusen hofft darauf, dass er alle Teile der Romanreihe für Netflix umsetzen darf. "Es ist wirklich das Ziel eines jeden Schöpfers, Charaktere zu erschaffen, die die Lebensdauer einer Serie aufrechterhalten können, und in diesem Fall war ich in der Lage, Charaktere zu erschaffen, die ein ganzes Franchise und mehrere Serien aufrechterhalten können." Van Dusen spricht dabei das bereits angekündigte Spin-off an. In einer neuen Serie wird die Geschichte von Queen Charlotte erzählt. India Amarteifio (23) spielt dabei die Hauptrolle der jungen Königin.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken