VG-Wort Pixel

"Bodyguard" Remake für Kino-Hit mit Whitney Houston

Whitney Houston in ihrem Filmdebüt "Bodyguard".
Whitney Houston in ihrem Filmdebüt "Bodyguard".
© imago/Allstar
Der Kult-Blockbuster "Bodyguard" aus dem Jahr 1992 mit der verstorbenen Whitney Houston in der Hauptrolle soll ein Remake bekommen.

Der erfolgreiche Blockbuster "Bodyguard" (1992) mit der verstorbenen Whitney Houston (1963-2012) und Hollywood-Star Kevin Costner (66) in den Hauptrollen soll ein Remake erhalten. Das meldet das Branchenmagazin "Variety".

Großer Erfolg an den Kinokassen und in den Charts

Matthew López (44), der für sein Broadway-Stück "The Inheritance" 2019 für den Tony Award nominiert war, arbeitet für Warner Bros. an der neuen Version des Filmklassikers. Der Film über einen ehemaligen Geheimdienstagenten, der sich in eine Sängerin verliebt, die er vor einem Stalker beschützen soll, spielte weltweit damals über 400 Millionen Dollar (rund 340 Mio. Euro) an den Kinokassen ein.

Außerdem hat der Film einen der erfolgreichsten Soundtracks aller Zeiten hervorgebracht. Für ihr Filmdebüt nahm Houston eine Reihe von Hits dafür selbst auf, darunter "Run to You" und "I Have Nothing" sowie ein Remake von Dolly Partons (75) "I Will Always Love You" (1974). Laut Billboard erreichte Houstons Version des Klassikers bereits in der darauffolgenden Woche, im November 1992, Platz eins der Charts und war damit der schnellste Aufstieg einer Frau zu dieser Zeit. Der Song wurde auch die meistverkaufte Single des Jahres.

Gerüchte über ein "Bodyguard"-Remake gibt es schon seit Jahren. Laut der Meldung werden Hollywood-Größen wie Chris Hemsworth (38), Tessa Thompson (37), Channing Tatum (41) und Cardi B (28) als Kandidaten für die Hauptrollen gehandelt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken