VG-Wort Pixel

"Blade Runner 2049"-Sequel Fortsetzung als Serie geplant

Wird Ridley Scott bei "Blade Runner 2099" Regie führen?
Wird Ridley Scott bei "Blade Runner 2099" Regie führen?
© gotpap/starmaxinc.com/ImageCollect
Der Sci-Fi-Film "Blade Runner 2049" soll als Serie fortgesetzt werden. Ridley Scott könnte womöglich Regie führen.

"Blade Runner 2049" soll in Form einer Serie fortgesetzt werden. Das berichten unter anderem die Branchenportale "Variety" und "Deadline" übereinstimmend. Die Serie mit dem Titel "Blade Runner 2099" soll sich demnach derzeit bei den Amazon Studios in Entwicklung befinden. Offiziell bestätigt wurde die Meldung bisher allerdings nicht.

Für Details noch zu früh?

Zur möglichen Handlung ist momentan noch nichts bekannt. Offensichtlich soll die Serie gemäß ihres Titels dann 50 Jahre nach dem Sci-Fi-Blockbuster "Blade Runner 2049" von 2017 spielen. Der Film mit Ryan Gosling (41), Ana de Armas (33) und Harrison Ford (79) ist selbst eine Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers "Blade Runner" aus dem Jahr 1982. Wann die Serie erscheinen könnte, ist ebenfalls noch offen.

Ridley Scott (84), der beim Original in den 1980ern Regie geführt hat, soll als Executive Producer mit dabei sein. Der Brite könnte aber auch für die Serie auf dem Regiestuhl Platz nehmen, wie "Deadline" unter Berufung auf mehrere anonyme Quellen berichtet. Im Gespräch mit der BBC hatte Scott im vergangenen November bereits verraten, dass er an Live-Action-Serien im "Blade Runner"- und "Alien"-Universum arbeite. Über mögliche Darsteller ist bisher nichts bekannt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken