"Bauer sucht Frau"- Narumol: Sie ist körperlich am Ende

Das Leben von Bauer Josef und seiner Narumol aus Thailand könnte so schön sein. Doch dem "Bauer sucht Frau"-Liebling Narumol geht es gesundheitlich nicht gut

Josef und Narumol mit Tochter Jorafina 

Durch die Teilnahme an "Bauer sucht Frau" lernte Narumol, 52, die Liebe ihres Lebens kennen. 2010 gab sie Bauer Josef, 57, das Jawort und eine gemeinsame Tochter krönte ihr Liebesglück. 2016 dann harte Zeiten: Narumol verlor durch einem Schlaganfall beinahe ihr Leben. Heute erklärt sie, dass sie körperlich am Ende sei.

"Bauer sucht Frau": Narumol leidet

Nach dem dramatischen Ereignis stand für die Thailänderin fest: Sie muss ihr Leben ändern, denn jede Form von Stress kann lebensgefährlich sein. Dass sie einem richtigen Schlaganfall nur knapp entkommen konnte, sieht sie als Warnung. "Beim nächsten Mal gibt es kein Happyend", weiß sie mit Gewissheit, denn Schlaganfälle liegen bei ihr in der Familie. Ihr Vater starb bei solch einem dramatischen Ereignis und ihre Mutter begann nach mehren Attacken sogar Selbstmord. Zwei Jahre später nach der Diagnose "Fast-Schlaganfall" ist Narumal schwer erkältet und vermutet sich eine fiese Grippe eingehandelt zu haben. Das sind allerdings nicht ihre einzigen gesundheitlichen Beschwerden: "Mein Körper streikt, er kann nicht mehr. Mein Rücken, mein Blutdruck – ich habe einfach keine Kraft mehr. Und ich bin nicht mehr so belastbar wie früher"

Narumol plant Familienzuwachs

Dabei braucht die 52-Jährige doch all ihre Kraft: Im Feburar wurde bekannt, sie plane die Adoption ihrer Enkelin. Die kleine Nalinippa lebt momentan noch in Thailand bei ihrem leiblichen Vater Jack. Hoffentlich geht es dem TV-Liebling bald wieder besser, so dass sie die Familienzeit auch richtig genießen kann. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche