VG-Wort Pixel

"Back to Black" Marisa Abela soll Amy Winehouse spielen

Marisa Abela (r.) könnte Amy Winehouse im Biopic "Back to Black" verkörpern.
Marisa Abela (r.) könnte Amy Winehouse im Biopic "Back to Black" verkörpern.
© Paul Smith/Featureflash 2007/ImageCollect / Dave Benett/Getty Images for Longchamp
Noch ist Marisa Abela kein großer Name in der internationalen Schauspielwelt. Bald könnte sie aber offenbar Amy Winehouse verkörpern.

Bisher war Marisa Abela (25) noch nicht in allzu vielen Produktionen zu sehen. Diese Rolle könnte ihr aber womöglich zu Weltruhm verhelfen: Laut übereinstimmender Medienberichte soll sie angeblich im kommenden Biopic "Back to Black" die viel zu früh verstorbene Sängerin Amy Winehouse (1983-2011) verkörpern.

Abela stehe ganz oben auf der Liste der Kandidatinnen für die Rolle, hätten demnach mehrere Quellen dem US-Branchenmagazin "Variety" bestätigt. Auch das Branchenportal "Deadline" berichtet unter Berufung auf Insider, dass die Aspirantin offenbar die Wunschdarstellerin sei. Es ist nicht offiziell bekannt, ob sich die Schauspielerin bereits in Verhandlungen für die Rolle befindet.

"Fifty Shades of Grey"-Regisseurin dreht das Biopic

Mit dem Segen der Familie der Sängerin soll mehr als zehn Jahre nach ihrem Tod ein großer Spielfilm über Winehouse entstehen, wie bereits zuvor bekannt wurde. Das Biopic über das Leben der Britin habe die volle Unterstützung der Erben, berichtete "Deadline" vor wenigen Wochen. Demnach soll die "Fifty Shades of Grey"-Regisseurin Sam Taylor-Johnson (55) Regie führen.

Zuletzt brillierte Abela unter anderem in der Serie "Industry". Auch im "Barbie"-Film wird sie neben Stars wie Margot Robbie (32), Ryan Gosling (41) und Will Ferrell (55) zu sehen sein. Es ist derzeit aber nicht bekannt, welche Figur sie darin spielt und ob es sich um eine kleinere oder größere Rolle handelt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken