"Bachelor"-Dritte Vanessa Prinz packt aus: "Rückblickend nimmt man manche Situationen anders wahr"

Vanessa Prinz ging als Drittplatzierte aus "Der Bachelor" hervor. Im GALA-Interview erzählt die 26-Jährige nun, wie es ihr geht und was sie von Andrej und Jenny denkt

Vanessa Prinz

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW

Sie war so verliebt, doch den Bachelor bekam am Ende eine andere: Vanessa Prinz, 26, die lange als Favoritin der Show galt, musste nach ihrem Dream-Date gehen. Andrej Mangold, 32, entschied sich im großen Finale bekanntlich für Jennifer Lange, 25, mit der er gerade einen öffentlichen Paar-Auftritt nach dem anderen absolviert. Vanessa war zwar enttäuscht, zeigte sich aber stets kontrolliert in ihren Gefühlen. Wie geht es der 26-Jährigen wirklich? Im Interview mit GALA spricht sie Klartext.

Wie fühlte es sich für dich an, so kurz vor dem Ziel keine Rosen bekommen zu haben?

Natürlich war es einerseits eine Enttäuschung für mich, da ich mir irgendwo noch erhofft hatte, dass es weitergeht, aber ich hatte nach dem Dreamdate mit ihm bereits das Gefühl, dass meine Reise nun enden würde und konnte so auch etwas gefasster reagieren.  Es ist natürlich kein angenehmes Gefühl, in der Reihe vor ihm zu stehen und abgewiesen zu werden, aber ich war gedanklich bereits darauf vorbereitet.

Was glaubst du, war Andrejs Grund dafür, dich nicht auszuwählen?

Ich habe während unserem Date gemerkt, dass er gedanklich nicht immer bei mir war und ich bin mir sicher, dass er einfach schon starke Gefühle für Jenny entwickelt hatte.

Wie denkst du rückblickend über Andrej? War er im Nachhinein anders, als er sich dir während der Dreharbeiten präsentierte?

Rückblickend nimmt man manche Situationen anders wahr als in dem Moment als man dort war. Ich war zu Beginn so euphorisch und hab alles sehr positiv aufgefasst und dadurch gar nicht gemerkt, dass er nicht so großes Interesse an mir hatte wie ich an ihm. Wie er wirklich ist, kann ich noch nicht einmal beurteilen, da die Zeit ohne Kameras zu kurz war um sich ein eindeutiges Bild von einem Menschen verschaffen zu können.

Was hast du ganz grundlegend aus der Show mitnehmen können?

Ich konnte sehr viel über mich selbst lernen: zum Beispiel wie mutig ich sein kann oder wie schnell ich doch Bindungen zu "Fremden" aufbauen kann. Und ich habe ganz besondere Menschen kennengelernt, die mich weiterhin in meinem Leben begleiten werden. So wie zum Beispiel Ernestine, die durch die Sendung eine sehr gute Freundin von mir geworden ist und die ich nicht mehr missen möchte. Und natürlich nehme ich aus der ganzen Zeit sehr viele wunderschöne Erlebnisse und bleibende Erinnerungen mit.

Gönnst du Jennifer den Sieg? Glaubst du, die beiden haben eine Zukunft?

Ich gönne Jennifer den Sieg von Herzen, da ich ihr alles gönne, was sie glücklich macht. Ob die Beziehung eine Zukunft hat, kann ich nicht beurteilen, aber ich würde es ihr sehr wünschen, weil ich weiß, dass sie mit vollem Herzen dabei ist. 

Kannst du Evas Reaktion in der Wiedersehens-Show verstehen?

Ich kann verstehen, dass man in ihrer Position enttäuscht ist. Man kann Ihre Reaktion schlecht beurteilen ohne jemals selbst in dieser Position gewesen zu sein. 

Warum wollte sie unbedingt über die Geschehnisse während ihres Dream-Dates sprechen?

Das solltet ihr sie fragen. Ihre Gründe dafür kenne ich nicht.

Wäre eine Teilnahme an "Die Bachelorette" interessant? Kann man überhaupt im TV die große Liebe finden?

Ich bin mir sicher, dass man in so einer TV-Sendung seine Liebe finden kann. Es gehört auf jeden Fall Glück dazu, auf den richtigen Menschen dort zu treffen, aber unmöglich ist es nicht. Das kann allerdings überall passieren, zum Beispiel auch bei alltäglichen Dingen wie dem Einkaufen.

Wie sollte dein Traummann sein?

Mein Traummann sollte humorvoll, abenteuerlustig, liebevoll und intelligent sein, am besten auch sportlich und etwas einfühlsam.

Hast du ihn nach der Show vielleicht schon gefunden? Gibt es Verehrer?

Nein, also bislang bin ich noch Single und finde es momentan auch ganz gut, dass etwas Ruhe bei mir einkehrt. 

Der Bachelor

VIDEO: Erster Turtel-Auftritt von Andrej Mangold und Jenny

Andrej Mangold, Jennifer Lange
Kaum ist das Bachelor-Finale vorbei, stellen sich Andrej Mangold und Jennifer Lange der Öffentlichkeit. Ihr erster Fan-Auftritt mit Autogramstunde und Selfie-Marathon in der Hamburger Europa Passage war für die beiden ein voller Erfolg.
©Gala

Verwendete Quellen: RTL, Gala

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche