VG-Wort Pixel

"Akte X" "Mulder" und "Scully" kommen zurück

"Akte X"-Fans können sich freuen. Die Kultsendung kommt als Miniserie mit neuen Folgen zurück auf den Bildschirm

Rund 13 Jahre ist es her, dass "Agent Scully" und "Agent Mulder" in "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" ermittelten, jetzt ist das Comeback in greifbare Nähe gerückt. Wie "TVWise" berichtet, hat der Sender Fox sechs neue Folgen der Science-Fiction-Reihe in Auftrag gegeben.

Gerüchte seit Januar

Bereits im Januar hatte 20th Century Fox die Gerüchte selbst angeheizt und von Gesprächen berichtet, wonach die Serie zurück auf die Bildschirme kommen soll.

"Akte X"-Erfinder Chris Carter wird wieder die Drehbücher schreiben. Er sagte dem TV-Portal: "Ich sehe es als 13-jährige Werbepause. Die gute Nachricht ist, dass die Welt nur seltsamer geworden ist, eine perfekte Zeit also, diese sechs Geschichten zu erzählen." Wann genau die Folgen zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt.

Hauptdarsteller haben jetzt Zeit

Dass ein Revival so lange auf sich warten ließ, habe unter anderem auch am engen Zeitplan der Hauptdarsteller Gillian Anderson, 46, und David Duchovny, 54, gelegen. Die beiden hätten Insidern zufolge nun aber zugesagt, in ihre Seriencharaktere zurückzukehren.

iwe SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken