"Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies": Das Minutenprotokoll der Peinlichkeiten

In der zweiten Folge der RTL-Nackt-Show "Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies" wurden zwei Damen mit Raphael aus Dresden konfrontiert, der mit so vielen Frauen scheinbar überfordert war und am Schluss alleine da stand

Raphael und Karina bei "Adam und Eva".

Raphael ist 35 Jahre alt, kommt aus Dresden und will mit Hilfe von RTL seine Traumfrau auf einer einsamen Karibikinsel finden - und zwar splitterfasernackt, wie Gott ihn schuf. Der etwas öko-naturtrüb angehauchte Sachse steht im Mittelpunkt der zweiten Folge der skurrilen Nacktshow, die im Doppelpack mit der zuvor auf ProSieben ausgestrahlten Kuppel-Veranstaltung "Catch the Millionaire" aus dem Fernseh-Donnerstagabend einen regelrechten "Trash Thursday" macht.

Wobei es in "Adam sucht Eva" keinesfalls um Voyeurismus geht oder darum "Leute nackt vor die Kamera zu zerren", wie Moderatorin Nela Lee gegenüber "Bild" erläutert. Vielmehr gehe es darum, Leuten die Möglichkeit zu geben "sich ungestört und ohne jede Ablenkung im Paradies kennenzulernen." Dass ständig um die Nackedeis herumschwirrende Kamerateam ist da natürlich keine Störung, sondern sozusagen im Paradies inklusive.

Sila Sahin

Trotz Baby: Sie steht schon wieder vor der „Nachtschwestern“-Kamera

Sila Sahin
GZSZ-Star Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Söhnchen Elija, der im Juli 2018 geboren wurden, brachte Sila am 26. Juni 2019 wieder einen Sohn zur Welt.
©RTL / Gala

22:25 Uhr: Es geht los! Moderatorin Nela Lee erklärt in Augenkrebs verursachenden grellen Hippie-Klamotten die Partnersuche für eröffnet. Raphael entledigt sich auf einem Floß seiner Klamotten und schwimmt an den Strand der Insel. Beruflich ist der Sachse "im Außendienst tätig, mehr sage ich dazu nicht", sagte er immerhin "Bild". Auf der Insel sucht Raphael seine Traumfrau. Mit dem Nacktsein hat er keine Probleme, erläutert er im Off-Kommentar. Zuhause renne er schließlich auch nackt durch die Wohnung. Parallel dazu krabbelt auch schon die erste "Eva" an Land - in Gestalt von Karina, die mit ihrem osteuropäischen Akzent lustig-simple Sätze sagt, wie zum Beispiel: "Nackt, da ist man ohne Klamotten, das ist komisch." Eigentlich sei sie ja eher "konservativ", suche auf der Insel aber jetzt "einen netten Mann".

Julia aus Witten kommt als "zweite Eva" auf die einsame Insel.

22:30 Uhr: Raphael und Karina laufen wie ferngesteuert über die Insel. Als sich die beiden begegnen, ist die Überraschung bei Raphael zumindest enorm: "Was machst du denn hier?" Karina fällt gleich auf, dass Raphael nicht nur über eine gute Figur, sondern auch über einen "großen Penis" verfügt.

22:35 Uhr: Raphael nimmt die Rolle des Beschützers ein, indem er Karina todesmutig vor einem Babyhai bewahrt und ohne technische Hilfe ein Lagerfeuer entzünden kann. Karina ist schwer beeindruckt.

22:40 Uhr: In der Werbepause kann man der Frage nachgehen, welches RTL-Format das peinlichere ist - "Die Bachelorette" oder "Adam sucht Eva". Die Anwort ist eindeutig: Gegen die Inselnackten mit ihren unbeholfen gestammelten Imitationen von echten Gesprächen unter Menschen, ist die "Bachelorette" das reinste Kulturprogramm. Und auch ein vitaler Voyeurismus wird mit der Show nicht mal ansatzweise befriedigt, denn die Kamera bleibt bei den Darstellern meist ohnehin auf Brusthöhe und spart die richtig unanständigen Körperteile aus.

"Catch the Millionaire"

Der große Kandidatinnen-Check!

Mit ihren 19 Jahren ist Lea die jüngste Kandidatin des TV-Formats. Die Promoterin aus Osnabrück weiß aber trotz ihres zarten Alters genau, wer sie ist: "Ich bin eine Mischung aus Girly und Haudegen."

1

22:45 Uhr: Nela Lee, diesmal in einem quietschrosa Flamingo-Print-Fummel, kündigt düstere Wolken im Paradies an. Und tatsächlich, mit der dunkelhaarigen Julia kommt eine zweite "Eva" an Land geschwommen, die für Schwung in diesem Schmierentheater sorgen soll. Raphael kann`s gar nicht fassen. "Wo kommst du denn jetzt her?", fragt er beim ersten Aufeinandertreffen mit Julia und scheint etwas überfordert mit der Situation: "Was will ich mit zwei Frauen?" Karina reagiert skeptisch auf die neue Konkurrenz: "Ich weiß nicht, wo der Fall sich konzentriert." Wer könnte ihr da bloß helfen?

22:50 Uhr: Julia findet Nacktsein eigentlich furchtbar, aber sie interessiert das Experiment. Das geht auch gleich in die nächste Runde, denn Raphael findet ein Buch mit "Spielregeln", das den Inselbewohnerinnen befiehlt, einen Kosenamen für ihren "Adam" mit Hilfe von Muscheln zu legen. Um die Kandidatinnen nicht zu überfordern, hat RTL die Muscheln von innen mit Buchstaben bedruckt. Julia kann mit ihrem Vorschlag "Schnegge" bei Raphael nicht punkten, Karinas "Tarzan" gefällt ihm besser. Zur Belohnung gibt's einen gemeinsamen Kokosnussdrink auf der Hollywoodschaukel.

Ebenfalls am "Trash Thursaday" auf Sendung: "Catch the Millionaire" auf ProSieben:

23:00 Uhr: Julia will jetzt um ihren Adam kämpfen. Im verdrucksten Plausch mit Raphael am Strand kommt's aber nicht über das Niveau von "Ich mag Sushi." und "Echt, ich auch." hinaus. Schon ruft Moderatorin und Insel-Schicksalsgöttin Nela Lee per Muschelhorn Raphael zur Entscheidung auf, mit welcher "Eva" er es denn versuchen möchte.

23:05 Uhr: In der obligatorischen Werbepause vor der Entscheidung lässt sich das Gesehene und Gehörte erst einmal verdauen. Man fragt sich, warum völlig verklemmte Nobodys sich so etwas antun. Fürs Geld sicher nicht, denn für ihr Engagement sollen die Darsteller laut "Bild" gerade einmal 500 Euro erhalten haben - plus 200 Euro für jeden der meist drei Drehtage.

23:10 Uhr: Raphael entscheidet sich für Karina. Julia wirkt erleichtert. Jetzt dürfen sich Raphael und Karina zum ersten Mal angezogen sehen. Karina ist sehr aufgeregt, doch als sie im rosa Kleidchen vor ihrem notdürftig mit einem Sakko aufgebrezeltem Raphael steht, entscheidet sie sich lieber zur Flucht, als noch ein paar Tage in einem Luxushotel mit dem Sachsen zu verbringen. Und während Karina im Boot davonschippert, stößt Raphael mit Modertorin Nele an. Nur auf was - auf den verklemmten Trash von "Adam sucht Eva" sicher nicht.

Vielleicht auf die Einschaltquoten, die sind für RTL immerhin so gut, dass der Sender statt der geplanten vier Folgen von "Adam sucht Eva" zwei weitere Folgen versenden will. Der Fluch der Karibik geht weiter!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche