"6 Mütter": Mirja du Mont ist genervt von Verona Pooth

Bei der Doku-Show "6 Mütter" weist Mirja du Mont Verona Pooth in ihre Schranken 

Mirja du Mont sagt Verona Pooth ihre Meinung 

Bei der VOX-Sendung "6 Mütter" (dienstags, ab 20.15 Uhr) geben  prominente Frauen Einblick in ihr Leben und diskutieren über Kinder, Liebe und Familie. Für das Empfinden von , 41, hat Plappermäulchen , 49, aber zu viel Redebedarf. Folge: Deutliche Worte. 

Mirja du Mont fühlt sich gestört

Gemeinsam sehen sich Pooth, , , und einen Clip über den Alltag von , 48, an. Die ist seit den 1990er Jahren mit der Band "The Kelly Family" erfolgreich, hat zwei Söhne und ist glücklich verheiratet. Doch sie kennt auch die Schattenseiten: Mit nur 12 Jahren verlor sie ihre Mutter an Brustkrebs, musste sich danach um ihre kleineren Geschwister kümmern und litt unter großen finanziellen Sorgen. In der anschließenden Talkrunde fällt Verona Pooth der Sängerin mehrmals ins Wort. Mirja du Mont ist das ein Dorn im Auge - und das aus einem emotionalen Grund. 

Tränen und deutliche Worte an Verona Pooth

Plötzlich laufen die Tränchen bei der Ex-Frau von : "Sie strahlt irgendwas aus (...) Patricia ist so, wie ich als Mutter gerne wahrscheinlich wäre." Klar, dass du Mont der Geschichte der 48-jährigen besonders gerne lauscht. Wären da nur nicht nicht die Unterbrechungen von Pooth. "Ich sage ganz ehrlich: Mich stört es ein bisschen, Verona, dass du so viel reinredest, wenn Patricia so emotionale Sachen sagt."

So reagiert Verona 

Die Moderatorin versteht die Kritik nicht: "Aber dafür sind wir doch da, um nachzufragen", erklärt sich die gebürtige Bolivianerin. : "Neee, nicht nachfragen. Den Satz auch mal ausreden lassen und Raum zu lassen für die Sachen, die sie sagt. Denn das berührt ganz doll mein Herz. Ich möchte gerne hören, was Patricia sagt." Patricia Kelly schlichtet, sagt: "Jetzt gucken wir mal den Film weiter." Für Mirja du Mont gibt es eine herzliche Umarmung und ein Küsschen zum Trost. Alles wieder gut bei den "6 Müttern".

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

11. November 2018  Ist dieser Schnappschuss von Chrissy Teigens Sohn Miles Theodore nicht wirklich zuckersüß? Zwischen all den Teddybären lacht der jüngste Spross des Models fröhlich in die Kamera. 
10. November 2018  Ein Küsschen von Mama Eva Longoria und der kleine Santiago Enrique ist happy. 
9. November 2018  Soooo süß! Jörn Schlönvoigt kuschelt mit seiner Tochter Delia. 
8. November 2018  "Guten Morgen New York," schreibt Chrissy Teigen zu diesem süßen Schnappschuss von Söhnchen Miles Theodore. Die Ähnlichkeit zu seinem Vater John Legend ist doch wirklich verblüffend. 

983


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche