VG-Wort Pixel

Edoardo Mapelli Mozzi Prinzessin Beatrices Ehemann ist ein Lifestyle-Star

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi 
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi 
© Dana Press
Bekannt wurde Edoardo Mapelli Mozzi durch seine Beziehung zu Prinzessin Beatrice von York. Dabei gilt der Londoner in der Upper Class längst als absoluter Geheimtipp in Sachen Luxusimmobilien und Interior Design.

Royale Hochzeiten, soviel steht fest, üben eine besondere Anziehungskraft aus. Wenn der adlige Bräutigam dann auch noch attraktiv, erfolgreich und Vater eines vierjährigen Sohnes ist, werden Royal-Fans und Yellow-Press-Redakteuer gleichermaßen nervös. Doch die Eheschließung von Prinzessin Beatrice und ihrem Auserwählten Edoardo Mapelli Mozzi sollte entgegen einiger böser Zungen zu einem der Highlights der britischen Royals im Coronajahr 2020 werden.

Banda Property ist der Geheimtipp

Aber wer ist Edoardo Mapelli Mozzi? Der Sohn aus gutem Hause wurde natürlich schon hinlänglich durchleuchtet und besprochen. Weniger bekannt ist in Deutschland hingegen sein professionelles Schaffen mit der eigenen Immobilienfirma Banda Property.

Niemand Geringeres als die Vogue Living kürte den 36-Jährigen erst jüngst zu einem der angesagtesten Immobilienentwickler und Interior-Design-Stars. Banda Property, die Firma des neuesten Brit-Royals, verzeichnet fast 88.000 Instagramfollower und bietet neben der Immobilienentwicklung im Luxussegment auch ein Architektur- und Designstudio sowie private Kundenakquise.

Der Luxuslifestyle von Edoardo Mapelli Mozzi

Edoardos Leidenschaft für Marmor und elegante Naturtöne lässt sich auf den ersten Blick ablesen, wenn man seine fertigen Projekte begutachtet. Im Interview mit dem "Telegraph" bestätigt Edo, wie ihn seine Freunde nennen, das noch einmal kräftig. Demnach sei sein liebstes Designobjekt der Kamin "Kwanza", welcher aus Rosso Levanto Marmor gehauen wird und über Banda Property erhältlich ist. 

"Ich kaufe nur wenige Dinge und achte auf Authentizität und Qualität", sagt der Vater eines Sohnes im Interview. Sein jüngster Kauf sei eine Bank für zwei Personen mit passenden Stühlen vom brasilianischen Designer Joaquim Tenreiro gewesen - für ungefähr 44.000 Euro.

Der Wein- und Tequilaliebhaber - Schwippschwager Jack Brooksbank arbeitet als European Brand Manager von Casamigos Reposado, der Tequilamarke von George Clooney - beschenkte seine Ehefrau im letzten Jahr zu ihrem Geburtstag mit einer Skulptur seines Stiefvaters David Williams-Ellis. Kein schlechtes Geschenk für eine Frau, die sich alles kaufen kann, was ihr Herz begehrt.

kst Gala

Mehr zum Thema