Disney Plus Deutschland-Start: Beschäftigung für Groß und Klein mit den Klassikern von Walt Disney

In knapp einer Woche geht der Streaming-Anbieter Disney Plus auch endlich in Deutschland an den Start. Hier erfahren Sie alles, was Sie über Disney Plus wissen sollten.

Nachdem Disney Plus am 12. November 2019 einen bombastischen Start in den USA hingelegt hat, kommt der Streaming-Dienst ab dem 24. März 2020 unter anderem auch endlich in europäische Länder wie Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und Spanien.

Was bietet Disney Plus zum Deutschland-Start?

Das Angebot von Disney Plus umfasst mehr als 500 Filme und 350 Serien von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic sowie 25 exklusiven Disney-Plus-Originals wie "High School Musical: Die Serie". Das Disney-Plus-Abo bekommen Sie hier.

Unter den zahlreichen Serien sind unter anderem alle 30 Staffeln von "Die Simpsons" zu finden. Damit ist Disney Plus ProSieben einen Schritt voraus, denn die letzten sechs Episoden der 30. Staffel werden erst im Sommer im deutschen Free-TV ausgestrahlt. Die 31. Staffel hingegen läuft derzeit schon in den USA, noch nicht jedoch in Deutschland oder bei Disney Plus.

Früher als ursprünglich geplant ist auch "Frozen 2" bei Disney Plus zu sehen, jedoch vorerst nur in den USA, Kanada, Neuseeland, Australien und den Niederlanden. Wer nicht mehr so lange warten mag, bis "Frozen 2" auch in Deutschland bei Disney Plus läuft, der kann sich den Kinohit ab dem 26. März 2020 als DVD und Blu-ray ganz bequem nach Hause holen.

Elsa und Anna

Diese Fanartikel bringen Kinder zum Strahlen

Elsa und Anna, Die Eiskönigin 2, Disney, Die Eiskönigin

Welche Highlights erwarten uns auf Disney Plus beim Deutschland-Start?

"Frozen 2" und "Die Simpsons" sind nur zwei der vielen Serien und Filme, die Disney Plus am Deutschland-Start parat haben wird.
Auch alle "Star Wars"-Filme (bis auf "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", kommt im Sommer dazu) sowie "Indiana Jones"-Filme und Marvel-Filme wie etwa "Avengers: Endgame" und "X-Men" sollen neben zahlreichen Disney-Klassikern wie "Cinderella", "Der König der Löwen", "Bambi", "Das Dschungelbuch" und "Aladdin" verfügbar sein. So ist bei Disney Plus für jeden genau das Richtige dabei.

Ein besonderes Highlight ist die "Star Wars"-Spin-Off-Serie "The Mandalorian", die bereits in den USA bei vielen "Star Wars"-Fans für Begeisterung sorgt - und auch schon bei den deutschen Fans mit Spannung erwartet wird.

Sie können nicht genug von Superhelden-Serien bekommen? Kein Problem, denn Disney Plus hat auch zum Deutschland-Start für Marvel-Fans einige spannende Serien zu bieten.

Und auch der Humor darf beim Streaming-Dienst nicht zu kurz kommen, die National Geographic Dokumentarserie "The World according to Jeff Goldblum" handelt vom Schauspieler Jeff Goldblum, der in jeder Folge einen Alltagsgegenstand in den Mittelpunkt stellt und einen sehr tiefen Einblick in die faszinierende Welt dieser Objekte gibt. Welche das sein werden, können Sie ab dem 24. März 2020 auf Disney Plus zum Deutschland-Start erfahren.

Wem das alles noch nicht reicht, der kann sich über neue Spielfilme exklusiv bei Disney Plus freuen.

Was kostet Disney Plus?

Der Streaming-Dienst Disney Plus kann bereits jetzt - vor dem offiziellen Deutschland-Start am 24. März - mit zehn Euro Rabatt erworben werden. So zahlen Sie für zwölf Monate nur noch 59,99 Euro statt 69,99 Euro. Gezahlt werden kann unter anderem per Paypal und mit der Kreditkarte. Am 24. März können Sie dann ganz bequem los streamen. Das Angebot gilt jedoch nur bis zum 23. März 2020. 

Danach zahlen Sie die regulären 69,99 Euro für ein Jahresabo. Sie können Disney Plus aber auch jederzeit flexibel für 6,99 Euro monatlich abonnieren.

Kann ich den Disney-Plus-Account mit Freunden und der Familie teilen?

Sich die Kosten für Streaming-Anbieter unter Freunden, Mitbewohnern und der Familie zu teilen, ist nichts Neues. Doch während die meisten Anbieter inzwischen genau das verbieten wollen, wenn man nicht im selben Haushalt wohnt, sind die Regelungen bei Disney Plus noch sehr locker. Die wichtigsten Fakten dazu bekommen Sie hier.

  • Sieben Profile können pro Account angelegt werden und mit bis zu vier Geräten kann gleichzeitig Disney Plus gestreamt werden.
  • Laut Michael Paull, Chef von Disney Plus, gebe es Methoden um ein ungewöhnliches Streamingverhalten festzustellen. Bestimmte Richtlinien diesbezüglich gibt es von Disney bisher jedoch nicht.
  • Disney Plus wird von unter anderem den folgenden Geräten unterstützt: Google-Geräte wie Android-Smartphones und -Tablets sowie Android-TV-Geräte und Google Chromecast, Apple-Geräten via AppStore oder Apple TV, Nvidia Shield TV, Xbox One von Microsoft, PlayStation 4 und Smart TV's von Sony, Amazon Fire-Geräte und Fire-TV-Devices und SmartTV's von Samsung und LG.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche