Die Tribute von Panem: Das Prequel ist schon in der Mache

Im Jahr 2020 soll das Buch-Prequel zu "Die Tribute von Panem" erscheinen. Die Filmindustrie streckt schon die Hände danach aus.

Spielte in "Die Tribute von Panem" die Hauptrolle: Jennifer Lawrence

Lange wurde gemunkelt und gehofft, jetzt ist es endlich offiziell: Der Bücher- sowie Kinohit "Die Tribute von Panem" bekommt eine Vorgeschichte. Wie unter anderem "The Hollywood Reporter" berichtet, soll Buch- sowie Drehbuchautorin Suzanne Collins (56) am Montag in einem Statement verkündet haben, dass ein Prequel der Trilogie längst in Arbeit sei. Und das Beste: In Bücherform erscheine die Geschichte bereits im kommenden Jahr - am 19. Mai 2020 um genau zu sein.

Film ohne Originalcast

Nach dem einschlagenden Erfolg der vier Kinofilme mit Jennifer Lawrence (28) alias Katniss Everdeen werde die neue Geschichte natürlich auch verfilmt. Das machte Joe Drake, Vorsitzender der Lionsgate Motion Picture Group, ebenfalls am Montag deutlich: "Wir haben mit ihr [Suzanne Collins, Anm. d. Red.] während des Schreibprozesses Kontakt gehalten und freuen uns, in Zukunft weiterhin mit ihr eng für den Film zusammenzuarbeiten."

Angelina Jolie und Co.

Das Abenteuer um Maleficent geht weiter

Angelina Jolie als Maleficent
Am 17. Oktober läuft "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" mit Angelina Jolie, Michelle Pfeiffer, Elle Fanning und Co. in den deutschen Kinos. Sehen Sie auf Gala.de schon vorab einen exklusiven Clip zum Märchen-Abenteuer.

Da das Prequel 64 Jahre vor den Geschehnissen der Hunger Games spielen soll, werde der Originalcast rund um Lawrence, Liam Hemsworth (29) und Josh Hutcherson (26) nicht mehr darin vorkommen. Die Geschichte spiele in der "Rekonstruktionsperiode zehn Jahre nach dem Krieg", die von Collins als die "Dunklen Tage" bezeichnet wird. Die Bewohner Panems müssten demnach erst wieder auf die Beine kommen und "ihre Ansichten über die Menschheit" neu definieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche