Die Toten Hosen: "Laune der Natur" zelebriert das Leben

Die Toten Hosen bringen 2017 ein neues Album auf den Markt: "Laune der Natur" erscheint am 5. Mai und feiert die Höhen und Tiefen des Lebens

Es gibt musikalischen Nachschub von Campino (li.) und den Toten Hosen

Es gibt musikalischen Nachschub von Campino (li.) und den Toten Hosen

Nach jahrelanger Pause melden sich die Toten Hosen 2017 mit neuer Musik zurück: Die neue Single "Unter den Wolken" erscheint bereits am 7. April, das Album "Laune der Natur" folgt am 5. Mai. In den neuen Songs spiegeln sich die Höhen und Tiefen des Lebens wider: Glücksgefühle, Trauer, Humor und wohl auch ein wenig Politik.

"Unsere Zeit währt nicht ewig"

"Die letzten Jahre haben uns viel Freude bereitet, aber es gab auch richtig bittere Momente", heißt es von Seiten der Band. "Der Tod unseres Freundes und langjährigen Managers Jochen Hülder war ein Schock. Anderthalb Jahre später mussten wir auch von unserem ehemaligen Schlagzeuger Wölli Abschied nehmen, der den Kampf gegen eine Krebserkrankung verlor. Beide Erlebnisse haben uns wieder einmal klargemacht, wieviel Glück wir einerseits als Band mit unserer Freundschaft haben und dass andererseits auch unsere Zeit nicht ewig währt."

Das letzte Studio-Album der Düsseldorfer liegt mittlerweile fünf Jahre zurück. "Ballast der Republik" war das neunte Nummer-Eins-Album der Band, die es seit 1982 gibt. Es hagelte Platin- und Goldauszeichnungen und die Singleauskopplung "Tage wie diese" wurde zum Dauerbrenner. Neben der neuen Musik werden und Co. auch die Festival-Saison 2017 rocken. Rock am Ring, Rock im Park und Rock in Vienna stehen unter anderem auf dem Plan. "Wir freuen uns auf einen heißen Frühling", schreibt die Band auf ihrer Facebook-Seite.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche