VG-Wort Pixel

Apfel-Schmand-Kuchen In nur wenigen Minuten bereit für den Ofen

Mehrere Kuchenstücke liegen in einer Backform.
In nur wenigen Minuten zum leckeren Apfel-Schmand-Kuchen: So geht's!
© Maria Kovaleva / Shutterstock
Der Apfel-Schmand-Kuchen gehört zu unseren absoluten Lieblingsrezepten, wenn es beim Backen mal schnell gehen muss, denn er ist in nur wenigen Minuten bereit für den Ofen.

Backen gehört zu Ihrer Leidenschaft, aber neben dem ganzen Alltagsstress bleibt oft keine Zeit mehr dafür? Dann probieren Sie doch mal unsere Blitz-Rezepte aus, mit denen man mit ganz wenig Aufwand tolle, leckere Ergebnisse erzielen kann. So wie der Apfel-Schmand-Kuchen, ein absoluter Favorit von uns, der in nur wenigen Minuten bereit für den Ofen ist. Wie das funktioniert und welche Zutaten Sie für den leckeren Kuchen benötigen, zeigen wir Ihnen jetzt.

Zutatenliste: Das benötigen Sie

Für den Kuchenboden:

  • 150 g Butter

  • 300 g Mehl

  • 100 g Zucker

  • 2 Eier

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Packung Vanillezucker

  • Zusätzlich etwas Butter zum Einfetten der Backform ihrer Wahl

Für den Guss:

  • 30 g Zucker
  • 250 g Schmand
  • 2 Eier

Für das Topping:

  • 3 Äpfel ihrer Wahl (umso süßer die Äpfel, desto süßer wird auch der Kuchen)
  • Wahlweise Puderzucker oder Zimt zum Toppen des Kuchens

Zubereitung: So gelingt ihnen der Apfel-Schmand-Kuchen

  1. Vanillezucker, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen verrühren, sodass eine schaumige Creme entsteht.
  2. Zwei Eier aufschlagen und der cremigen Masse hinzufügen.
  3. Mehl und Backpulver machen den Teig schließlich komplett. Dafür beide Zutaten in die Schüssel geben und langsam unterrühren.
  4. Backform Ihrer Wahl mit etwas Butter einfetten und den Teig darin verteilen.
  5. Kuchenform in den Ofen schieben und bei 190 Grad rund fünf Minuten vorbacken.
  6. In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten. Dafür Eier, Zucker und Schmand in einer weiteren Schüssel vermengen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  7. Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden.
  8. Vorgebackenen Kuchenboden aus dem Ofen holen und darauf den Guss mithilfe eines Kuchenschabers verteilen.
  9. Anschließend die geschälten Äpfel auf den Guss streuen und leicht in die Masse eindrücken.
  10. Den Kuchen für weitere 40 Minuten in den Ofen schieben.
  11. Kuchen nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und wahlweise mit Zimt oder Puderzucker bestreuen.
  12. Servieren und genießen.

Verwendete Quellen: luckies-rezepte.blogspot.com

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken