Bastian Schweinsteiger Emotionaler Abschied


Bastian Schweinsteiger ist bei seinem letzten Spiel mit der deutschen Fußballnationalmannschaft von seinen Emotionen übermannt worden

Der Kapitän weint zum Abschied: Bei seinem letzten Länderspiel für Deutschland ist Star-Kicker Bastian Schweinsteigervon seinen Emotionen übermannt worden.

Bastian Schweinsteiger weint Tränen zum Abschied

Vor dem Testspiel gegen Finnland, das am Mittwoch (31. August) in Mönchengladbach ausgetragen wurde, ist der 32-Jährige unter lautstarkem und lang anhaltendem Beifall verabschiedet worden. Der Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft war während der Zeremonie so gerührt, dass er seine Tränen nicht mehr zurückhalten konnte.

"Vielen Dank, dass ihr gekommen seid. Das bedeutet mir sehr viel", sagte Schweini zum Publikum, nachdem ihm ein Blumenstrauß überreicht wurde. "Es war für mich eine große Ehre, für Deutschland zu spielen. Und eine sehr, sehr große Ehre, für euch Fans zu spielen."

Auch auf seiner Instagram-Seite bedankte sich der Weltmeister anschließend bei seinen Fans und dem Team. "Danke für alles! Es war mir eine große Ehre."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit diesem 121. Länderspiel - seinem Abschiedsspiel - hat Bastian Schweinsteiger nun offiziell seine erfolgreiche Karriere beim DFB beendet.

Bastian Schweinsteiger: Emotionaler Abschied
mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken