VG-Wort Pixel

Bademoden-Shooting Auf diese Trends setzt Victoria Swarovski

Victoria Swarovski im angesagten Animal-Print.
Victoria Swarovski im angesagten Animal-Print.
© Lascana
Ausgefallene Schnitte, knallige Farben und Muster - Victoria Swarovski zeigt die aktuellen Bademode-Trends.

Moderatorin, Sängerin, Unternehmerin und Model - Victoria Swarovski (28) ist ein echtes Multitalent. Nun feiert die 28-Jährige einen weiteren Erfolg: Sie ist die neue Markenbotschafterin von Lascana. Für die aktuelle Frühjahr-/Sommer-Kampagne stand die "Let's Dance"-Moderatorin erstmals auch in Lingerie vor der Kamera. Wie nervös sie vor diesem Shooting war und auf welche Trends sie in Sachen Bademode schwört, verrät sie im Interview.

Für die aktuelle Lascana-Kampagne standen Sie erstmals auch in Lingerie vor der Kamera. Wie nervös waren Sie vor dem Shooting?

Victoria Swarovski: Ehrlich gesagt, hielt sich meine Nervosität in Grenzen. Ich bin es ja gewohnt, vor der Kamera zu stehen. Natürlich war es aber etwas Besonderes, das erste Mal in Lingerie vor der Kamera zu stehen. Das super sympathische Team hat mir aber das Lampenfieber genommen und ich habe mich super wohlgefühlt.

Mit Ihrem neuen Job beerben Sie große Models wie Alessandra Ambrosio, Irina Shayk und Bar Refaeli. Wie fühlt sich das an?

Swarovski: Unglaublich inspirierend. Was für eine Ehre! Ich bewundere meine Vorgängerinnen privat wie beruflich und bin stolz und unfassbar glücklich, dass ich nun in einer Reihe mit diesen Powerfrauen stehe.

Haben Sie im Vorfeld des Shootings trainiert und auf Ihre Ernährung geachtet?

Swarovski: Ich achte konstant auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und mir ist es sehr wichtig, einen ausgeglichenen Lifestyle zu führen. Insofern war das für mich nichts Neues und ich habe mein Workout und meine Essensgewohnheiten nicht extra für das Shooting umgestellt.

Auch in Bademode sind Sie zu sehen. Sind Sie eher der Badeanzug- oder Bikini-Typ?

Swarovski: Es ist gar nicht so leicht, mich zu entscheiden. Ich finde, es gibt bei den aktuellen Lascana-Badeanzügen echte Hingucker und Statement-Pieces. Allerdings liebe ich es im Sommer auch eine zarte Bräune zu haben, daher sind Bikinis natürlich für den Sommerglow am ganzen Körper etwas praktischer.

Welche Trends sind in diesem Frühjahr/Sommer besonders angesagt?

Swarovski: Ich glaube, der Cut-out-Trend wird auch bei Bikinis und Badeanzügen diesen Sommer eine große Rolle spielen. Man sieht ihn ja bereits jetzt bei vielen Outfits und Looks der Frühjahr-/ Sommer-Kollektionen. Und raffinierte Details wie zum Beispiel ausgefallene Schnitte, knallige Farben und Muster, zum Beispiel Animal-Prints.

Und welche Trends haben mittlerweile ausgedient?

Swarovski: Allzu schlichte Modelle. Zumindest ein stylisches Detail sollte jedes Bikini-Modell oder jeder Badeanzug mit sich bringen. Es muss ja nicht gleich ein wilder Mustermix sein, aber ein extravaganter Schnitt oder eine leuchtende Farbe ziehen die Blicke auf sich und sorgen für ein Gute-Laune-Beach-Feeling.

Was ist Ihr absolutes Must-have im Sommer?

Swarovski: Ausreichend Sonnenschutz! So kann ich meine Strandoutfits im Bikini oder Badeanzug pflichtbewusst und sorgenfrei genießen.

Was sind für Sie die größten Fashion-No-Gos im Sommer?

Swarovski: Ein richtiges No-Go gibt es für mich eigentlich nicht. Ich denke, jede bzw. jeder sollte das tragen, worin sie oder er sich wohlfühlt. Wenn du in deinem Outfit jeden Moment entspannt genießen kannst, wirkt sich das direkt auf deine Ausstrahlung und deinen Look aus. So ist es zumindest bei mir.

Wer sind Ihre Fashion-Vorbilder, woher holen Sie sich Inspirationen?

Swarovski: Ich versuche, mich nicht allzu sehr mit anderen zu vergleichen. Ich habe über all die Jahre gelernt, meinen Körper zu lieben und weiß, was mir steht und worin ich mich wohlfühle. Daher bin ich mir selbst meine größte Inspiration und liebe es, neue Trends und Styles zu entdecken.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken