Autobiografien: Starke Frauen mit noch stärkeren Büchern

  1. Die Autobiografien von Michelle Obama, Ellen DeGeneres und Co. sind faszinierend und ergreifend zugleich - und echte Bestseller obendrein.

Michelle Obama (links) und Ellen DeGeneres haben ihre Geschichten zu Papier gebracht

Ob in der Musikbranche, im TV-Business oder in der Politik: Starke Frauen gibt es überall - und alle haben sie eine Geschichte. Dass Promis in der heutigen Zeit vermehrt zu Stift und Papier oder eben der PC-Tastatur greifen, ist nicht ungewöhnlich. Sie wollen ihre Geschichten mit der Welt teilen. So auch folgende Frauen. Ihre Bücher wurden zu echten Bestsellern.

In eigener Sache

Fragen und Antworten: Affiliate-Links auf Gala.de

Shoppen per Affiliate-Link - das steckt dahinter

Michelle Obama - "Becoming: Meine Geschichte"

Michelle Obama (55) brachte ihr Buch "Becoming: Meine Geschichte" im November 2018 heraus. Was dann folgte, ist schier unglaublich. In nur zwei Wochen avancierte das Werk zum bestverkauften Hardcover-Buch des Jahres. In der 544 Seiten starken Autobiografie spricht die Ehefrau des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (57) über ihre Wurzeln und darüber, wie sie als Mädchen aus Chicago ihre Stimme gefunden hat und zu einer der einflussreichsten Frauen unserer Zeit wurde.

Hier können Sie den Bestseller kaufen. 

Oprah Winfrey - "Was ich vom Leben gelernt habe"

In ihrem 2014 erschienenen Buch erzählt US-Talkmasterin Oprah Winfrey (65) offen von Erkenntnissen und Offenbarungen aus ihrem Leben. Auf den 256 Seiten findet sich zwar keine klassische Biografie wieder, dennoch gibt das Werk Einblicke in die Sichtweise der TV-Legende, die sich im Laufe ihrer Karriere ein echtes Imperium aufgebaut hat. "Was ich vom Leben gelernt habe" handelt von Freude und Ehrfurcht, Dankbarkeit und Belastbarkeit, Beziehungen und Kraft und rangierte ganze elf Wochen auf der Bestsellerliste der "Los Angeles Times".

Das Buch gibt es hier.

Ellen DeGeneres - "My Point...And I Do Have One"

Das Buch "My Point...And I Do Have One" von Ellen DeGeneres (61) stammt aus dem Jahr 1995. Schon damals konnte die beliebte Fernsehmoderatorin mit ihren Ansichten und ihrer humorvollen Art ihre Leserinnen und Leser überzeugen - und schafft es bis heute. Der einstige "New York Times"-Bestseller zeigt auf 224 Seiten auf, dass die 61-Jährige vielleicht kein Naturtalent in einer bestimmten Sache ist, im Alltag scheint sie dafür aber ein echter Tausendsassa zu sein.

Hier können Sie das Buch bestellen. 

Tina Fey - "Bossypants: Haben Männer Humor?"

Eine Frau in der Comedy-Szene, kann das gut gehen? US-Komikerin Tina Fey (49) ist der lebende Beweis dafür. Dass der Weg dorthin jedoch nicht immer einfach war, davon erzählt sie in ihrer 2011 erschienenen Comedy-Autobiografie "Bossypants: Haben Männer Humor?". Das 288 Seiten starke Werk führte fünf Wochen lang die Bestsellerliste der "New York Times" an.

Hier gibt es den Bestseller.

Shonda Rhimes - "Das Ja-Experiment: Wie ein kleines Wort dein Leben ändern kann!"

Für die TV-Bildschirme schüttelt sich Drehbuchautorin Shonda Rhimes (49) regelmäßig die schönsten, lustigsten, aber auch dramatischsten Geschichten aus dem Ärmel. Serien wie "Grey's Anatomy" und "How to Get Away with Murder" stammen aus ihrer Feder. Dass der Verlauf ihres eigenen Lebens durchaus auch Kino-Potenzial hätte, beweist ihr "New York Times"-Bestseller "Das Ja-Experiment" aus dem Jahr 2016. Auf 320 Seiten erklärt die Autorin, wie das so simpel erscheinende Wort ihrem Leben völlig neuen Schwung gegeben hat.

Zu kaufen gibt es das Buch hier.

Tina Turner - "My Love Story"

Die im Oktober 2018 erschienene Autobiografie von Tina Turner (79) wartet mit jeder Menge Emotionen und Enthüllungen auf. Schonungslos offen berichtet die Rockröhre auf 320 Seiten von Schicksalsschlägen wie der Ehe-Hölle mit Ike Turner oder der lebensrettenden Organspende im Jahr 2017. Ganze 14 Wochen lang tauchte "My Love Story" in den "Spiegel"-Bestsellerlisten auf.

Hier gibt es die Autobiografie. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche