VG-Wort Pixel

Ashley Graham und Co. Erste Details zum Pirelli-Kalender 2023

Unter anderem Ashley Graham (l.) wurde von Emma Summerton fotografiert.
Unter anderem Ashley Graham (l.) wurde von Emma Summerton fotografiert.
© From the backstage of the 2023 Pirelli Calendar by Emma Summerton, photo by Alessandro Scotti.
Ashley Graham, Cara Delevingne und zwölf weitere Models sind unter dem Titel "Liebesbriefe an die Muse" im Pirelli-Kalender 2023 zu sehen.

Fotografin Emma Summerton hat für den Pirelli-Kalender 2023 unter dem Titel "Love Letters to the Muse" (dt. "Liebesbriefe an die Muse") weltweit berühmte Models in Szene gesetzt. Laut einer Mitteilung des Reifenherstellers entstanden die Aufnahmen in New York und London. Es sei eine Hommage an all die Frauen, die die Fotografin im Laufe ihrer Karriere inspiriert haben. Darunter sind Schauspielerinnen, Musikerinnen, Aktivistinnen oder auch Malerinnen. "Viele ihrer Ideen stammen von diesen Frauen, sowohl von realen als auch von imaginären", heißt es weiter.

Bekannte Models standen vor der Kamera

Fotografiert wurden: Adowa Aboah, Adut Akech, He Cong, Cara Delevingne, Ashley Graham und Bella Hadid. Auch Karlie Kloss, Precious Lee, Lila Moss, Sasha Pivovarova, Emily Ratajkowski, Guinevere van Seenus, Lauren Wasser und Kaya Wilkins standen vor der Kamera. Die Präsentation der 49. Ausgabe soll im November 2022 stattfinden.

Was die Fotografin zum Kalender sagt? "Ich möchte den Betrachter dazu anregen, seinen Geist zu öffnen und mit mir zu träumen", wird Summerton zitiert. Es sei ein lang gehegter Wunsch von ihr gewesen, für den Kalender zu fotografieren. "Es war unglaublich, als es zustande kam", verriet sie. "Es war, als ob eine Art Zauberspruch endlich funktioniert hätte." Summerton ist erst die fünfte Frau, die für den Pirelli-Kalender fotografiert hat.

Der Pirelli-Kalender erscheint seit 1964 und gilt als Sammlerstück. Wegen der Corona-Pandemie wurde 2020 auf die Ausgabe verzichtet. Pirelli engagiert Jahr für Jahr große Fotografen: Helmut Newton (1920-2004), Karl Lagerfeld (1933-2019) oder Peter Lindbergh (1944-2019) standen schon hinter der Kamera. Zuletzt nahm sich Sänger Bryan Adams (62) des Kalenders an.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken