VG-Wort Pixel

"Copper Hair" Das ist die angesagteste Haarfarbe 2022

Sydney Sweeney hat Blond gegen Kupfer getauscht.
Sydney Sweeney hat Blond gegen Kupfer getauscht.
© imago/NurPhoto
Eine neue Trendwelle rollt an. Zahlreiche Stars sind bereits aufgesprungen und tragen ihr Haar jetzt kupferfarben.

Nur ein bis zwei Prozent der Weltbevölkerung sind rothaarig. Sogenannte "Gingers" sind somit wahre Besonderheiten. Und wer möchte das nicht sein? Das dachten sich wohl auch einige Haarstylisten bei den internationalen Modewochen und schickten die Models mit einem Rotschimmer im Haar über den Laufsteg. Davon lassen sich immer mehr Prominente inspirieren.

Insbesondere die Nachfrage nach Kupfer-Tönungen und -Colorationen ist laut Alex Brownsell gestiegen. Die Celebrity-Stylistin erklärt der Online-Plattform "bustle.com" warum: "Warme, kupfrige Töne sind beliebt, weil sie schmeicheln und durch ihre breite Nuancenpalette für jede und jeden etwas dabei ist."

Ihre Berufskollegin Rachel Bodt warnt aber davor, selbst zu Farbe und Pinsel zu greifen: "Alle sind anders und Friseure müssen den Farbton auf den Hautton und die Augenfarbe der Kundin oder des Kunden abstimmen." Dabei gilt: Wer einen warmen Unterton hat, wählt ein goldenes Kupfer, kühlere Typen ein rötliches Erdbeer. Um die Trendhaarfarbe zu testen, empfiehlt die Expertin, sich erstmal mit einer Tönung oder einem Farbshampoo heranzutasten.

Auf die richtige Pflege kommt es an

Letzteres eignet sich auch zur Auffrischung von bereits coloriertem Haar. Rot verblasst Experten zufolge schneller als andere Farben. Schützende Produkte können aber ein zu schnelles Auswaschen verhindern. Neben Shampoos und Conditioner mit Farbreflexen sollte das Kupfer-Haar mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden. Dadurch behält es seinen charakteristischen Glanz.

Inspiration gefällig?

Wie schön und vielseitig der Haartrend ist, zeigen seine berühmten Trägerinnen. Allen voran Kendall Jenner (26), die ihm mit ihrem Auftritt bei der Fashion Week in Mailand zusätzlichen Aufschwung verliehen hat. Entgegen der Vermutungen, es handle sich um eine Perücke oder eine temporäre Coloration für die Prada-Show, dauert die Typ-Veränderung des Models bis heute an.

Auch Schauspielerin Barbie Ferreira (25) hat Dunkelbraun gegen Kupfer eingetauscht, wie sie ihren Instagram-Followern bereits Ende letzten Jahres zeigte. Seither experimentiert sie zwischen kurz, lang, glatt oder lockig.

"Euphoria"-Kollegin Sydney Sweeney (24) ist ebenfalls auf den Trend aufgesprungen. Der Rotschimmer verleiht ihrem Blond zusätzliche Frische und kommt durch den lockigen Stufenschnitt besonders gut zur Geltung. Den Fans scheint der neue Look zu gefallen: Über vier Millionen Likes gab es dafür auf Instagram.

Apropos Locken: Auch Serena Williams' (40) Mähne erstrahlt seit Neuestem in warmem Gold. Der Tennisstar beweist mit seinen Social-Media-Posts, dass Kupfer keineswegs nur helle Hauttypen tragen können.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken