Katia Aveiro: Cristiano Ronaldos Schwester will zum "ESC"

Das würde noch mehr Glamour in den "Eurovision Song Contest" zaubern: Katia Aveiro, die Schwester von Cristiano Ronaldo, möchte 2016 Portugal vertreten

Das würde die Sieg-Chancen von Portugal sicherlich heben: Die große Schwester von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo, 30, Katia Aveiro, 38, möchte beim kommenden "Eurovision Song Contest" 2016 für ihr Heimatland antreten.

ESC

Die Gewinner der letzten Jahre

2019 in Tel Aviv: Duncan Laurence aus den Niederlanden 
2018 in Lissabon: Netta aus Israel
2017 in Kiew: Salvador Sobral aus Portugal 
2016 in Stockholm: Jamala aus der Ukraine

32

Die Sängerin lancierte dafür auf ihrem offiziellen Twitter-Account einen Aufruf, in dem sei ihre zahlreichen Fans um ihre Hilfe und Unterstützung für ihr Vorhaben bat.

Erfolgreiche Künstlerin

Es sei ihr absoluter Traum, ihre Heimat bei dem Musik-Wettbewerb zu vertreten. Katia Aveiro begann ihre Karriere unter ihrem Künstlernamen Ronalda bereits im Jahr 2005. Bislang veröffentlichte sie bereits sechs Alben, zuletzt im Jahr 2015. Die Künstlerin ist Mutter von zwei Söhnen und lebt bis heute in ihrem Geburtsland Portugal.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche