Jennifer Rostock: Wahlprogramm der AfD als Song

In einem neuen Facebook-Clip hat sich die Band Jennifer Rostock dem Wahlprogramm der AfD gewidmet. Das Fazit: Wählt diese Partei nicht!

Am 4. September finden in Mecklenburg-Vorpommern die Landtagswahlen statt. Für alle, die noch unsicher sind, wo sie ihr Kreuzchen setzen sollen, hat die Rockband Jennifer Rostock einen nicht ernst gemeinten Tipp: "Wähl die AfD!" - In dem Song, den die Gruppe dazu auf Facebook veröffentlichte, wird das Wahlprogramm der Partei konkret aufgearbeitet:

Am kommenden Sonntag, den 4. September, sind Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Auch in Berlin geht es bald wieder an die Wahlurnen. Dazu haben wir hier eine kleine Empfehlung für euch:

Gepostet von Jennifer Rostock am Dienstag, 30. August 2016

Jennifer Rostock mit witzigem Anti-AfD-Text

"Bist du alleinerziehend und willst nicht, dass der Staat dich unterstützt, dann wähl die AfD", "Drei Kinder pro Familie, Mann im Job und Frau am Herd, das will die AfD", ... Außerdem raten Sängerin Jennifer Weist, 29, und Keyboarder Johannes Walter allen, die "ein bisschen chauvi und ganz schön homophob" sind, der Alternative für Deutschland ihre Stimme zu geben. Wer dagegen wolle, dass sich in dem Land etwas ändert, solle zwar wählen gehen, aber "bitte diesen Scheiß nicht", lautet das Fazit des rund zweiminütigen Liedes.

Eine kleine Empfehlung

Auch in Berlin, wo die Band derzeit zu Hause ist, gehe es bald wieder an die Wahlurnen, kommentierte die Musikgruppe den Facebook-Clip: "Dazu haben wir eine kleine Empfehlung für euch".

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Emily Ratajkowski zeigte sich mit deutlichem Statement auf dem roten Teppich: Ihren Arm zierten die aufgemalten Worte "Fuck Harvey". Gemeint ist damit der jüngste Gerichts-Vergleich im Fall der Missbrauchsvorwürfe von Harvey Weinstein. Opfer lassen für eine Ausgleichs-Zahlung von 22 Millionen Euro die Vorwürfe und damit auch die Anklage fallen.
Diese Freundschaft geht unter die Haut. Selena Gomez und ihre beste Freundin Julia Michaels haben sich Matching-Tattoos stechen lassen und lassen ihre Instagram-Follower daran teilhaben. 
Kleine filigrane Pfeile, die zueinander zeigen, wenn die Freundinnen Händchen halten, besiegeln nun ihre Freundschaft. Liebevoll schreibt Selena zu dem Bild dazu: "Es ist tätowiert ... Mein Pfeil zeigt immer auf dich". Julia Michaels repostet Selenas Bild der Tattoo-Session und antwortet: "Immer zu dir". 
Einmal im Leben tätowiert sein, so wie der eigene Mann, - diesen Wunsch erfüllte sich jetzt Ex-Bachelor-Kandidatin Sarah Harrison. Mit flächendeckenden Fake-Tattoos, die mit Hilfe von Wasser auf die Haut aufgetragen werden, inszeniert sie sich als wildes Tattoo-Girl auf Instagram. Ihrem Mann gefällt das Bild und kommentiert stolz: "Meine Rocker-Braut".

308

Zuletzt sorgte Frontfrau Jennifer Weist für Aufsehen, als ihr Facebook-Post bezüglich eines erlittenen Überfalls einen fremdenfeindlichen Shitstorm auslöste.

Themen

Erfahren Sie mehr: