Jennifer Rostock: Wahlprogramm der AfD als Song

In einem neuen Facebook-Clip hat sich die Band Jennifer Rostock dem Wahlprogramm der AfD gewidmet. Das Fazit: Wählt diese Partei nicht!

Am 4. September finden in Mecklenburg-Vorpommern die Landtagswahlen statt. Für alle, die noch unsicher sind, wo sie ihr Kreuzchen setzen sollen, hat die Rockband einen nicht ernst gemeinten Tipp: "Wähl die AfD!" - In dem Song, den die Gruppe dazu auf Facebook veröffentlichte, wird das Wahlprogramm der Partei konkret aufgearbeitet:

Am kommenden Sonntag, den 4. September, sind Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Auch in Berlin geht es bald wieder an die Wahlurnen. Dazu haben wir hier eine kleine Empfehlung für euch:

Posted by Jennifer Rostock on Dienstag, 30. August 2016

Jennifer Rostock mit witzigem Anti-AfD-Text

"Bist du alleinerziehend und willst nicht, dass der Staat dich unterstützt, dann wähl die AfD", "Drei Kinder pro Familie, Mann im Job und Frau am Herd, das will die AfD", ... Außerdem raten Sängerin , 29, und Keyboarder Johannes Walter allen, die "ein bisschen chauvi und ganz schön homophob" sind, der Alternative für Deutschland ihre Stimme zu geben. Wer dagegen wolle, dass sich in dem Land etwas ändert, solle zwar wählen gehen, aber "bitte diesen Scheiß nicht", lautet das Fazit des rund zweiminütigen Liedes.

Eine kleine Empfehlung

Auch in Berlin, wo die Band derzeit zu Hause ist, gehe es bald wieder an die Wahlurnen, kommentierte die Musikgruppe den Facebook-Clip: "Dazu haben wir eine kleine Empfehlung für euch".

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Ein Liebesbeweis, der unter die Haut geht: Sarah Nowaks Ehemann Dominic Harrison hat sich ihr Hochzeitsdatum auf den Ringfinger tätowieren lassen.
Justin Bieber scheint süchtig nach Tattoos. Auf seinem Instagram-Account zeigt sich der Musiker mit komplett tätowiertem Oberkörper. Seine Fans diskutieren fleißig, ob das noch schön ist. 
Das neueste Tattoo von Brooklyn Beckham sorgt für Rätselraten: Was bedeutet die Zahl Sieben auf seinem kleinen Finger? Einerseits hat sein Vater, David Beckham, hat die Nummer während seiner Einsätze in der englischen Fußballnationalmannschaft getragen, andererseits ist Schwester Harpers zweiter Vorname "Seven". 
Ein weiteres Tattoo hat sich Brooklyn Beckham in NY stechen lassen: Das Wort "click" ziert nun seinen rechten Zeigefinger; den Finger, mit dem der Fotografiestudent den Auslöser seiner Kamera bedient.

237

Zuletzt sorgte Frontfrau Jennifer Weist für Aufsehen, als ihr Facebook-Post bezüglich eines erlittenen Überfalls einen fremdenfeindlichen Shitstorm auslöste.

Mehr zum Thema