Gene Wilder (†): Seine drei größten Rollen

Gene Wilder ist tot und mit ihm stirbt auch ein Stück US-amerikanischer Filmkomik. Wir richten den Blick auf drei seiner größten Rollen

Gene Wilder (†)

Gene Wilder ist am 28. August im Alter von 83 Jahren gestorben. Der US-Komiker galt in den 1970er und 80er Jahren als einer der beliebtesten und erfolgreichsten Schauspieler weltweit. Mit drei Rollen jedoch machte er sich unsterblich und wird in unseren Erinnerungen seinen wohlverdienten Platz einnehmen.

Gene Wilder in "Willy Wonka & the Chocolate Factory"

Als durchgeknallter Schokoladenfabrikant Willy Wonka gewinnt Wilder in "Charlie und die Schokoladenfabrik" aus dem Jahr 1971 schnell die Herzen der Kinder. Auch der kleine Charlie (Peter Ostrum) gerät in die Fänge des Unternehmers und ist schwer begeistert von dessen Lutschbonbon, der weder seinen Geschmack verliert noch sich auflöst.

Der große Erfolg mit "Die Frau in Rot"

"Die Frau in Rot" lief im Jahr 1984 in den Kinos an und der Erfolg war groß. Wilder spielt darin den Büroangestellten Teddy Pierce, der sich zu der mysteriösen Charlotte (Kelly LeBrock) hingezogen fühlt, obwohl er eigentlich verheiratet ist. Die Dinge entwickeln sich - und nehmen schließlich ihren verhängnisvollen Verlauf.

Irrer Klamauk in "Die Glücksjäger"

Ende der 1980er Jahre gelang Wilder mit "Die Glücksjäger" noch mal ein großer Coup an den Kinokassen. Er spielt den gehörlosen Ladenbesitzer Dave Lyons, der sich mit dem blinden Wallace Karue (Richard Pryor) zusammentut, denn sie sind auf der Flucht vor skrupellosen Killern. Ein großer Spaß für die Zuschauer.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Themen

Erfahren Sie mehr: