Clint Eastwood: Dieses Filmprojekt verlangt ihm alles ab

Bald liest man in Zusammenhang mit Clint Eastwood die Worte "nach wahren Begebenheiten". Er will die Story von Jessica Buchanan verfilmen

Clint Eastwood, 86, hat ganz offensichtlich Gefallen daran gefunden, wahre Geschichten auf die Leinwand zu bannen. Das zeigte er zuletzt mit "American Sniper" über den durchaus umstrittenen Kriegshelden Chris Kyle und aktuell mit "Sully", dem Film über den Piloten Chesley Sullenbeger, der seine abstürzende Personen-Maschine 2009 spektakulär auf dem Hudson-River notlandete. Und auch für sein nächstes Projekt hat sich der 86-Jährige laut der US-amerikanischen Seite "The Hollywood Reporter" eine wahre Begebenheit geangelt, nämlich die des berühmten Entführungsopfers Jessica Buchanan.

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Von dem einstigen Hollywood-Hottie ist nicht mehr viel zu sehen: Bei den Dreharbeiten zu dem Drama "Untiteled Roger Ailes Projekt" müssen selbst eingefleischte Fans mehrmals hinsehen, um Russell Crowe hinter der Maske zu erkennen. Der Schauspieler verkörpert den ehemaligen Fernsehproduzenten Roger Ailes.
Die Dreharbeiten für die 13. Staffel der beliebten ZDF-Serie "Der Bergdoktor" haben begonnen. Die Darsteller Hans Sigl und Ronja Forcher freuen sich auf viele spannende Abenteuer. 
Jazmin Grace Grimaldi geht unter die Schauspielerinnen: Auf Instagram teilt die Tochter von Fürst Albert ein Foto aus dem Backstage-Bereich der Fernsehserie "The Marvelous Mrs. Maisel".
Am Set von "The Morning Show" muss man zweimal hinschauen, um Reese Witherspoon zu erkennen: Die Schauspielerin überrascht bei den Dreharbeiten der neuen Comedy-Drama-Fernsehserie in New York plötzlich mit einer rot-braunen Haarpracht. 

178

So wolle Eastwood laut des Berichts den Film auf Buchanans Memoiren basieren lassen, welche die US-Amerikanerin unter dem Titel "Impossible Odds" gemeinsam mit ihrem Mann Erik Landemalm und Schriftsteller Anthony Flacco verfasste. Demnach habe Brian Helgeland, mit dem Eastwood schon für sein Oscar-prämiertes Drama "Mystic River" zusammengearbeitet hat, bereits mit dem Verfassen des Skriptes begonnen.

Entführung durch Piraten

Buchanan und der Däne Poul Hagen Thisted wurden im Oktober 2011 von somalischen Piraten entführt. Beide arbeiteten damals als Entwicklungshelfer in dem Land und setzten sich dafür ein, dass die unzähligen Minen aus dem somalischen Bürgerkrieg der Achtziger Jahre beseitigt werden. Anfang 2012 konnten beide Geiseln von US-amerikanischen Soldaten befreit werden - nun setzt ihnen Hollywood ein Denkmal.

Themen

Erfahren Sie mehr: