Isabel Marant
© Getty Images

Isabel Marant

Isabel Marant fing schon mit 15 Jahren an Mode zu machen, doch ihren Durchbruch feierte sie erst vor ein paar Jahren. Und nun kann keiner mehr ohne ihre Kleidung.
Mehr anzeigen

Isabel Marant

Individuelle Looks und einzigartige Designs – damit ist Isabel Marant eine der einflussreichsten Modemacherinnen der Gegenwart geworden. Jeder Fashion-Liebhaber will ihre Kleidungsstücke tragen. Und zwar aus gutem Grund. Schon in ihrer Jugend legte Marant viel Wert auf Individualität. So benannte sie sich selbst zum Beispiel von Isabelle in Isabel um, weil vier Mitschülerinnen denselben Namen hatten. Schnell war sie für ihr Anderssein bekannt – und das ist sie noch heute.

Das Label Isabel Marant wird geboren


Mit 15 Jahren begann die junge Französin eigene Kleidungsstücke nach ihren Vorstellungen zu designen. Zwar waren ihre ersten Kundinnen nur Freunde, aber mit der Zeit sprach sich ihr Talent für Mode herum. Deshalb fasste sie 1987 den Entschluss, ein Studium an der Modeschule Studio Bercot zu beginnen. 1989 brachte sie dann ihr eigenes Schmucklabel auf den Markt, entwarf aber nebenbei Modelle für Claude Montana oder Michel Perry. Im Jahr darauf launchte sie das Strick- und Jersey-Label Twen. Das hat den Grundstein für das heutige Modelabel Isabel Marant gelegt. 1994 wurde Twen dann schließlich umbenannt. Heute verkauft das Modehaus 130.000 Kollektionen pro Saison und hat mehr als 450 Verkaufsstellen weltweit.

Der Marant-Stil ist wie kein anderer


In den vergangenen Jahren gab es regelrecht einen Hype um die Mode von Isabel Marant. 2000 gründete sie die günstige Zweitlinie ”Etoile”. Marant macht Designs, die Beweglichkeit und Tragbarkeit, Trends sowie Eleganz miteinander verbinden. Immer wieder begeistert die Designerin mit einer Kombination aus Verspieltheit und Sportlichkeit. "Ich bin nicht für exzessiven Konsum, meine Sachen sollen eine Lücke im Kleiderschrank füllen und zeitlos lässig statt megatrendy sein", sagt sie selbst über ihre Mode. 2013 hat die Luxus-Designerin sogar eine Capsule Collection für das Modelabel H+M entworfen.

Marant-Mode im Trend


Absolutes Must-have von Isabel Marant sind die coolen Boots und Sneaker, die in fast jeder Kollektion dabei sind. Aber egal ob Kleidung, Schuhe oder Accessoires – Modeliebhaberinnen, Stars und Sternchen lieben die Entwürfe der Designerin. Unter anderem zeigten sich Victoria Beckham, Blake Lively oder Katie Holmes in der Öffentlichkeit im Marant-Look. Schauspielerin Emma Roberts hat sich auf zahlreichen Paparazzi-Fotos als Fan der lässigen Sneaker des Modelabels geoutet.