Fitness: Easy Bootcamp

Sparen Sie sich die Klimmzüge - Work-out am Strand geht auch viel leichter und lustiger. Wussten Sie zum Beispiel, dass selbst der Blickkontakt mit dem süßen Lifeguard schon Kalorien verbrennt?

Abschlepper

Wer den Parkplatz ganz am Ende der Straße bekommt, jubelt jetzt bitte los: Vollbepackt mit Kühlkiste, Klappstuhl, Kind und Kegel trainieren wir bei der Wanderung zum Strand das Herz-Kreislauf-System und dazu noch Arme und Beine.

Knet ihn durch!

Klatschen Sie die Sonnencreme nicht lieblos auf den Rücken des Liebsten – nehmen Sie sich Zeit. Intensives Massieren stärkt Ihre Unterarm- und Fingermuskulatur und nebenbei die Harmonie.

100 Kalorien gehen bei fünf Minuten Knutschen flöten. Übrigens eine super Erweiterung zur Eincreme Übung (siehe oben).

Handtuchtrick

Sehr gut, wenn Sie schon um sechs auf den Beinen sind, um das Handtuch auf die Pool-Liege zu werfen! Die Frage, ob es da auch wirklich liegen bleibt, sorgt beim Frühstück für weniger Appetit und angespannte Bauchmuskeln.

Muckis mit Muscheln

Wer Beach-Souvenirs sammelt, sorgt nicht nur für neue Bad-Deko, sondern auch für einen Knack-Po und straffe Oberschenkel. Zählen Sie mal mit, wie viele Kniebeugen Sie absolvieren.

Latschen-Yoga

Die Flipflops sind mal wieder vom Sand zugeweht? Nutzen Sie die Suche für ein bisschen Yoga. Zum Beispiel mit der "Seitlichen Vorbeuge", bei der Sie den Oberkörper mit gegrätschten Beinen nach unten und zur Seite senken. Wir garantieren nicht, dass Sie fündig werden, aber nach 30 Minuten haben Sie garantiert 100 Kalorien verheizt.

Shake it off!

Nicht ärgern, wenn jemand im Vorbeigehen Sand auf Ihr Handtuch tritt. Schütteln Sie die Körnchen regelmäßig in Wellenbewegungen weg! So werden aus schlappen Winke-Ärmchen bald Bizeps-Muskelberge.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Erkennen Sie den Star, der hier seinen Traumkörper in schwindelerregende Höhen hievt?
Der Traumkörper gehört zu "Vampire Diaries"-Star und Adrenalinjunkie Nina Dobrev.
"Desert kisses", schreibt Twilight-Star Nikki Reed zu diesem ausgefallenen Kussfoto mit Ehemann Ian Somerhalder auf Instagram. Das Paar macht Yoga in der Wüste und verbrennt durch die Küsse sicherlich auch ein paar Kalorieren. 
"Mein Lieblingstraining im Moment, denn Pilates ist stark und streckt den Körper zur gleichen Zeit", schreibt Model Lena Gercke zu diesem Bild. Professionell schaut es allemal aus. 

466

Bikini + Co.

Nasse Nixen

Hart am arbeiten oder eher nicht? Diese Einschätzung überlässt US-Model Devon Windsor ihren Instagram-Fans und macht uns mit Kokosnuss und Luxus-Körper im sportlichen Bikini richtig Lust auf Strandurlaub.
Prinzessin Maria-Olympia on Griechenland hat Spaß am Pool. Ihr gelber High-Waist-Bikini strahlt ebenso gute Laune aus wie sie selbst.
Den Thron wird Amelia Windsor so schnell nicht erklimmen, ist sie doch "nur" die Nummer 36 in der Folge. Eine Fashion-Queen ist sie dennoch. Das beweist sie im Monokini mit Mermaid-Print.
Kitschig, spritzig - so geht es am Strand bei Paris Hilton zu. Auf ihrem Bikini von Moschino sind "My Little Ponys" abgebildet, ihre Sonnenbrille ist herzförmig. Hier grüßt ein wahres Girlygirl.

363

300 Kalorien verbrennt das Sandburgbauen pro Stunde. Wir reden hier allerdings nicht vom gemütlichen Schippen, sondern von einem Palast, für den Sie ordentlich schaufeln.

Eislauf

Mist, wieder den Eiswagen verpasst? Na dann los, und zwar schnell! Denn kurze, aber intensive Laufeinheiten sind besonders effektiv. Ein Fünf-Minuten-Sprint verbrennt etwa 70Kalorien. Das entspricht einer Kugel Erdbeereis.

Wälzer-Workout

Mit der Strandlektüre können Sie die Oberarme trainieren, auch wenn es gar kein Fitnessschmöker ist. Auf dem Rückenliegen, das Buch hochhalten, fürs Umblättern immer wieder senken – das hat einen ähnlichen Effekt wie Kettlebell-Schwingen. Also immer die Hardcover-Ausgabe in den Koffer packen!

30 Minuten auf dem Crosstrainer strampeln verbrennt etwa 350 Kalorien. Auf Sanddünen zu klettern, hat einen ähnlichen Effekt. Also auf die Plätze, fertig, los!

Matratzensport

Und jetzt puuusten! Starten Sie bei Ihrer eigenen Luftmatratze und bieten Sie Ihre Dienste auch dem Strandnachbarn an. Das Aufpusten hilft dabei, bewusst zu atmen und verbessert die Ausdauer. Ungeübte starten mit Schwimmflügelchen.

Spannmal!

Da ist er ja wieder, dieser süße Rettungsschwimmer… Und da hinten die Frau mit dem viel zu knappen Bikini ...Leute zu beobachten trainiert durch das ständige Aufrichten und Absenken die Bauchmuskeln so gut wie Sit-ups.

Strandballet

Autsch! Die Füße drohen im heißen Sand zu verbrennen? Tänzeln Sie wie eine Primaballerina über den Strand. In einer Viertelstunde verbrauchen Sie rund 75 Kalorien.

Seien Sie doch ein Bond-Girl!

Brust raus, Bauch rein: Der grazile Gang aus dem Wasser gehört zur Arbeitsplatzbeschreibung für Bond-Girls ( , ).Tolles Posing – und tolle Spannungsübung für die Körpermitte.

Stars + Sport

Nicht ohne meine Yogamatte

Meghan Markle ist in Toronto unterwegs. Immer mit dabei: ihre Yoga-Matte. Die schöne Freundin von Prinz Harry macht bereits seit ihrem siebten Lebensjahr Yoga, da ihre Mutter die beliebte Sportart unterrichtet. Kein Wunder, dass man die schöne Schauspielerin fast täglich mit einer Fitness-Matte unter dem Arm zu Gesicht bekommt. 
Yoga-Matte passt immer! Ob Meghan ihr Sport-Outfit wohl in ihrer Leder-Handtasche untergebracht hat? 
Charlize Theron schwört auf Yoga. Hier verläßt sie gerade ein Studio in Los Angeles.
Nach ihrem Yogakurs ist Reese Witherspoon gut gelaunt auf den Weg nach Hause.

28

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche