Moritz Bleibtreu: Charakterkopf

Ein gebügeltes Hemd und eine angenehme Rasur verbindet Charakterkopf Moritz Bleibtreu mit gepflegtem Auftreten: Er ist das neue Gesicht für ein Rasierermodell der Marke "Braun"

Moritz Bleibtreu gilt als unangepasster Typ und Charakterkopf

des deutschen Films: Ein maskuliner Typ ohne extremes Gockelgehabe, Statussymbole und sogar immer noch mit einer Spur Selbstironie. Ob als Goethes Kontrahent, Bushidos Freund oder als symphatischer Looser in Fatih Akins "Soul Kitchen" - Moritz Bleibtreu lässt sich in kein Rollenklischee pressen und schafft immer wieder authentische Charaktere.

Umso schöner für die Marke "Braun", dass dieser Schauspieler sich für die Qualität, das kultige Design und die durchdachte Technik der "Series 5"-Rasierer begeistern kann. Je nach Stimmung nutzt er das neue Modell wohl auch gerne, um sich auf Knopfdruck mal einen exakten Drei-Tage-Bart zu scheren. Zudem leiht er der Marke nun sein charismatisches Gesicht für die aktuelle Kampagne.

Das Shooting mit dem britischen Starfotograf Rankin fand in den berühmten Filmstudios Babelsberg in Potsdam statt. Moritz Bleibtreu bleibt dabei ganz er selbst im dunklen Anzug, dunklen Hemd und vor dem dunklen Hintergrund. "Sieht besser aus als du und löst alle Probleme. Zum Glück ist er nur ein Rasierer" - auch der lakonische Slogan passt.

stb

Heidi Klum

Supergau: Sie trug Pilar Rubios Hochzeitskleid schon vor einem Jahr

Heidi Klum
Heidi Klum erschien auf der amFAR-Gala 2018 im Hochzeitskleid auf dem Red-Carpet – rund ein Jahr später wird das Kleid erneut von dieser prominenten Braut getragen.
©Gala

section

Themen

Erfahren Sie mehr: