Mickey Rourke: Nachgebessert

Auf Fotos, die Mickey Rourke kurz nach einer Schönheits-OP im vergangenen Jahr zeigen, posiert der Schauspieler samt seiner Bandagen in Unterhosen

Durch zahlreiche missglückte Schönheitsoperationen verlor Mickey Rourke schon seit geraumer Zeit das Gesicht, welches ihn Ende der 80er-Jahre zu einem der begehrtesten Männer in Hollywood machte. Dabei fing alles einst damit an, dass er sich die Nase und andere Schäden im Gesicht richten lassen wollte, die ihm während seiner Boxerkarriere in den 70er- bis 90er-Jahren zugefügt wurden.

Um sein früheres Aussehen einigermaßen wieder zu rekonstruieren, begab sich der "The Wrestler"-Schauspieler vergangenes Jahr erneut unters Messer. Fotos, die nun aufgetaucht sind, zeigen den 60-Jährigen kurz nach der Operation mit bandagiertem Gesicht und wunden Augen. Über sein äußeres Erscheinungsbild macht sich Mickey Rourke darauf auch lustig und posiert nur in Unterhose (mit einem Aufdruck von diversen iPhone-Apps) gekleidet.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Bei den MTV Awards im Jahr 2000 präsentiert sich Christina Aguilera von ihrer flippigen Seite. Mit bunten Strähnen, wenig Stoff und glitzerndem Make-up lächelt die damals 20-jährige Sängerin für die Fotografen. 
Rund zehn Jahre später gewinnt Christina Aguilera einen ihrer fünf Grammys – in der Kategorie "Best Female Pop Vocalist". Zu ihrem gebräunten Teint trägt die Sängerin ihre blonden Haare zu glamourösen Locken gewellt. Kurz zuvor hat sie einen ihrer radikalsten Image-Wechsel hinter sich gebracht: von "Dirty X-Tina" zu Glamour Christina.
Bei den "American Music Awards 2017" performt Christina Aguilera ein Medley als Hommage an Sängerin Whitney Houston. Mit ihrer Stimme begeistert sie, mit ihrem Äußeren überrascht sie eher: Ihr Gesicht wirkt deutlich praller als zuvor und auch ihre Lippen scheinen voller zu sein. 
Ihr Beauty-Wandel geht auch im Jahr 2019 weiter: Auf der Konzertbühne in Dublin gibt Christina Aguilera gesanglich ihr Bestes und überzeugt mit ihrer einzigartigen Stimme. Ihre Mimik wirkt während der Performance jedoch versteinert – auch ihre Gesichtszüge scheinen übernatürlich straff.

376

Diesen Anblick ist Mickey Rourke schließlich schon von seinen diversen Gesichtskorrekturen gewohnt und macht keinen Hehl aus seinen schiefgelaufenen Operationen: "Das meiste war dazu da, um die Schweinerei in meinem Gesicht zu reparieren, die mir während des Boxens zugeführt wurde. Aber ich ging zum falschen Typen, um mir das Gesicht richten zu lassen", sagt er 2009 gegenüber der "Daily Mail".

Nun will er versuchen, die Fehler korrigieren zu lassen. Seine Nase ist deutlich breiter geworden, wie aktuelle Fotos von ihm zeigen.

Einen smarten Mickey Rourke aus den Zeiten von "9 1/2 Wochen" wird es leider durch zu viel Pfuscherei nie wieder geben.

inu

Mickey Rourke fing bereits als 12-Jähriger mit dem Boxsport an. Dieses Foto zeigt ihn 1993 bei einem Kampf in Hamburg. Sein Gegner Thomas McCoy unterlag Mickey Rourke in der dritten Runde.

Themen

Erfahren Sie mehr: