VG-Wort Pixel

Kiefer Sutherland Verloren ohne Deo


Das wäre Action-Held Jack Bauer wohl nicht passiert: Kiefer Sutherland verlässt in seinem neuen Werbespot für das Deo "Axe" der Mut

In der Action-Serie "24" ist Kiefer Sutherland

alias Jack Bauer stets der unerschrockene Held. Für den neuen Video-Clip für das Deodorant "Axe" muss sich der 45-Jährige einer Schwäche aus seiner High-School-Zeit stellen. Ausgerechnet eine Frau bringt den smarten Schauspieler völlig aus der Fassung.

Kein Wunder, denn Susan Glenn ist, wie er selbst aus dem Off beschreibt, nicht nur irgendeine Frau, sondern eben diese Frau. Der Clip verbildlicht Sutherlands Erinnerungen an jene glorifizierte Angebetete, die Erdbeben der Stärke acht in ihm auslöst, alle Frauen um sich herum zu Zombies werden lässt und die - von Pyrotechnik begleitet - konsequent schwebt anstatt zu gehen.

section

Grandios ironisch führt der Spot durch die fiktionale Welt des jungen Sutherland, in der es zwar ganz wie heute actionreich zugeht, das Heldendasein jedoch noch in weiter Ferne liegt.

Und die Moral von der Geschicht: Hätte Kiefer Sutherland damals schon das richtige Deo gehabt, hätte er sich sicher auch Susan Glenn geschnappt.

jhi/stb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken