Jonah Hill 20 Kilo leichter


Als er sich bei den "EPSY-Awards" zeigte, fragten sich sicher nicht wenige, wer denn dieser junge Mann sei. Kaum wiederzuerkennen war Jonah Hill dort mit 20 Kilo weniger auf den Hüften. Spaß machte das Abnehmen nicht, aber er fühlt sich besser

In Filmen wie "Superbad" und "Männertrip" mimte der Schauspieler immer den dicken Durchschnittstypen. Doch neuerdings zeigt sich Jonah Hill vollkommen erschlankt. Auch wenn das Abnehmen so gar kein Vergnügen für ihn war, gut fühlt er sich trotzdem damit.

"Es macht keinen Spaß. Ich würde nicht sagen, dass das die lustigste Bemühung war, die ich je in meinem Leben auf mich genommen habe - aber es ist wichtig. Und ich genieße es", erzählte der 27-Jährige der "Los Angeles Times".

image

Jonah hatte für sich erkannt, dass er gesünder leben müsse. Vor ein paar Monaten fing er deshalb an, seine Ess- und Sportgewohnheiten umzustellen. Dafür wandte er sich an einen Ernährungsberater und trainierte mit einem Personal Trainer. Das Ergebnis: 20 Killo verlor Jonah dank Diät und strengem Sportplan seit Dezember 2010, schätzt die "Daily Mail". Die Gewichtsabnahme hat ihm auch zu einem neuen Körpergefühl verholfen.

"Wenn ich jetzt etwas Ungesundes esse, fühle ich mich ein bisschen komisch und mein Körper tut weh", so der Schauspieler, der erst vor kurzem die Dreharbeiten zu seinem Film "21 Jump Street" zusammen mit Channing Tatum beendete. Der Actionfilm soll auch eine gute Portion Komisches enthalten. "Es ist eine Komödie mit richtig cooler Action. Wir machen nicht so viel Ernsthaftes wie bei 'Miami Vice", scherzt er. Offensichtlich hat er mit den Kilos nicht auch seinen Humor verloren - zum Glück.

jfa

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken