VG-Wort Pixel

Maniküre in Nudetönen Ballerina Nails: Das ist der Nageltrend 2019

Ballerina Nails liegen ganzjährig im Trend. 
Ballerina Nails liegen ganzjährig im Trend. 
© Shutterstock
Ballerina Nails liegen nicht nur im Frühling voll im Trend. Die diesjährigen Nagellacke sind farblich inspiriert vom Ballett - besonders Fans eines klassischen Looks dürften sie lieben. 

Statt ausgefallen und bunt, setzen wir mit Ballerina Nails in diesem Jahr auf klassische Nude- und Rosa-Töne - aber auch ein pudriges Apricot ist hier zu finden. Besonders praktisch: Ob Date, Hochzeit oder Freizeit-Look - der Nagellack-Trend passt wirklich zu jedem Anlass und deshalb hat er sich zu jeder Jahreszeit durchgesetzt, während andere Beauty-Trends schnell wieder verschwinden. 

Ballerina Nails: Nagellacke, die alle lieben 

Wie der Name bereits verrät, ist der Ton "Ballett Slipper" der Marke Essie der beliebteste Nagellack für Ballerina Nails. Gerüchten zufolge sollen sogar Herzogin Kate und Herzogin Meghan die Farbe bei ihren Hochzeiten getragen haben - kein Wunder, dass angeblich über 30 Flaschen pro Stunde verkauft werden sollen. 

Doch es muss nicht immer genau diese Nuance der Marke Essie sein. Ballerina Nails können auch frei interpretiert werden, so dass wir auch zu anderen Nagellacken greifen dürfen, die wir mit Spitzenschuhen und Tutus assoziieren. So passen auch erfrischende Pastelltöne wie Apricot, durchsichtige Lacke, Pudertöne oder ein kräftigeres Taupe zum Trend. Auch auf Instagram entdeckt man immer häufiger den Nageltrend

Wie immer Trendsetter: Herzogin Meghan setzte bei ihrer Hochzeit 2018 bereits auf Ballerina Nails. 
Wie immer Trendsetter: Herzogin Meghan setzte bei ihrer Hochzeit 2018 bereits auf Ballerina Nails. 
© Getty Images

Ballerina Nails in wenigen Schritten selbst machen 

Gehen Sie regelmäßig ins Nagelstudio, so können Sie dort nach einem Nageldesign in den oben genannten Farbtönen fragen. Achten sie darauf, dass Sie ihre Nägel kurz und klassisch tragen. Auch die Nagelhaut sollten Sie schonen entfernen oder fachmännisch entfernen lassen - sonst sehen die Hände schnell ungepflegt aus. So stylen Sie Ballerina Nails einfach selbst: 

  1. Zarte Nude-Töne stehen für einen klassischen Look, weshalb Sie Ihre kurzen bis mittellangen Nägel entweder mandelförmig oder Rund gestalten sollten. Hierfür greifen sie im besten Fall zu einer schonenden Papier- oder Glasfeile. 
  2. Ein Unterlack ist unentbehrlich: Er gleich Unebenheiten aus und bietet dem darauffolgenden Nagellack die perfekte Grundlage. 
  3. Nun verpassen Sie Ihren Nägeln den richtigen Anstrich. Am besten fangen Sie in der Mitte der Nagels an und ergänzen links und rechts. Tipp: Besonders breite Fingernägel können Sie optisch verschmälern, indem sie den Nagellack nicht bis zum Rand ausmalen. 
  4. Danach wird ein Topcoat aufgetragen: Er gibt dem Nagellack extra Glanz und verhindert ein frühzeitiges Abblättern des Lacks. Zusätzlich können Sie kleine Patzer schnell ausbessern. 
  5. Für besonders gepflegte Hände, verwöhnen Sie diese nach dem trocknen des Nagellacks mit einer reichhaltigen Pflege oder etwas Nagelöl. 

Sie mögen klassische Nägel, wollen aber etwas Ausgefallenes? Hier lesen Sie alles zum Nagellack-Trend Babyboomer Nails. Auch die Füße wollen gepflegt sein: Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Pediküre selber machen.  

Affiliate Link
Essie: Nagellack Nr. 6, Ballet Slippers
Jetzt shoppen
7,70 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

yku Gala

>> Unsere Shoppingtipps im Überblick


Mehr zum Thema


Gala entdecken