VG-Wort Pixel

Toller Look zum Selbermachen Blowouts leicht gemacht


Welche Föhnfrisuren können Sie super leicht auch zu Hause kreieren? Hier verraten wir es Ihnen

Föhnfrisuren machen seit Jahrzehnten die Runde und vielmehr als aus der Mode zu kommen, wird dieser Style immer beliebter. Die Haare ganz einfach nur trocknen zu lassen gehört schon lange der Vergangenheit an - dank ein paar wenigen Bürstenstrichen, eines Föhns und ein paar Styling-Produkten können Sie aufwendigere Looks kreieren.

Es gibt keinen Zweifel: das klassische Brazilian-Blow-Dry wird vermutlich niemals unmodern, er schmückt Sie mit einer glänzenden, seidenglatten Mähne. Das Problem: Diese Föhn-Technik ist ziemlich tricky, Sie sollten sie lieber im Salon machen lassen. Wenn Sie Ihre Haare trotzdem lieber in Ihren eigenen vier Wänden verwöhnen möchten, dann haben wir hier ein paar tolle Styles, auf die Sie sich berufen können.

Welliger Blow-Dry-Look:

Ganz egal, in welcher Jahreszeit wir uns auch befinden: Bei welligen Haaren denkt man sofort an den Strand. Es gibt einen schnellen und einfachen Weg, diese Frisur auch im heimischen Badezimmer zu kreieren: Föhnen Sie Ihre Mähne über Kopf, bis sie fast komplett trocken ist. Als nächstes unterteilen Sie Ihre Haare von den Wurzeln und nehmen dafür eine kleine, runde Bürste, um die Basis und etwas Volumen für die welligen Haaren zu kreieren. Als nächstes benutzen Sie einen Lockenstab und wickeln Ihre Strähnen ganz leicht darum. Stellen Sie nur sicher, dass Sie den Stab vom Gesicht entfernt anwenden, damit Sie diese so gewünschten losen Wellen am Ende bekommen.

Lockiger Blow-Dry-Look:

Diffusoren sind vielleicht nicht ganz so beliebt wie sie es mal waren, aber es gibt kein besseres Mittel, wenn Sie eine große, übermäßige Walla-Walla-Mähne haben möchten. Wenn Ihre Haare feucht sind, tragen Sie etwas Volumen-gebendes Mousse auf, was vorzugsweise speziell für Locken geeignet ist. Viele Föhn-Modelle kommen mit einem Diffusor-Aufsatz daher, den Sie einfach nur auf Ihren Trockner stecken müssen. Dann bearbeiten Sie Ihre Haare kopfüber und machen sich ans Werk. Kneten Sie dabei Ihre feuchte Mähne und lassen Sie den Diffusor sie eine wilde Frisur verwandeln.

Strukturierter Blow-Dry-Look:

Der Messy-Look liegt total im Trend, ganz egal, wie viele Menschen das auch abstreiten werden. Nicht umsonst tragen so viele von uns den "Ich bin gerade aus dem Bett gefallen"-Style, aber Sie wollen natürlich sichergehen, dass Sie es genau richtig angegangen sind. Sie können damit anfangen, Ihre Haare zu waschen. Dabei benutzen Sie am besten Volumen-Shampoo und eine Spülung, aber wenn Sie in Eile sind und nicht die Zeit zum Duschen haben, benutzen Sie einfach ein Trockenshampoo, damit Sie dieses zerzauste Finish hinbekommen. Vor dem Trocknen unterteilen Sie Ihre Haare in der Mitte des Kopfes und nehmen eine Rundbürste mit einem dicken Kopf, mit der Sie Ihre Strähnen nach oben hin immer heißer föhnen. Um Ihrer Frisur den Extra-Kick zu verleihen, toupieren Sie Ihr Haupthaar vorsichtig. Danach stecken Sie Ihre Haare auf dem Kopf zusammen und trennen Sie von der unteren Schicht - wie ein Irokese. Ganz langsam und vorsichtig bürsten Sie Ihre Haare zurück, bis Ihre Strähnen perfekt sitzen. Vergessen Sie nicht, am Schluss noch etwas Haarspray zu verwenden, damit Ihre Mähne möglichst lange an Ort und Stelle bleibt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken