VG-Wort Pixel

Haarstruktur Kraus-Haar

Krauses Haar wie das von Beyoncé Knowles ist hat zwar viel Volumen, lässt sich aber schlecht kämmen. Doch was hilft?

Spaghetti-Style

Das Problem: Über zu wenig Volumen können sich Wuschelköpfe wirklich nicht beklagen - dafür aber über "Drahthaar", das sich gemein verknotet, schwer auskämmen lässt und schnell stumpf aussieht.

Krause Haare
Krause Haare
© PR

Die Lösung: Ein unverzichtbares Pflege-Tool bei dieser Haarstruktur ist der Conditioner. Er wird nach jedem Waschen ins Haar gegeben und nicht ausgespült. Experte Alexander Dinter: "Dieser Trick hilft garantiert gegen den abstehenden Krissel-Look!" Dazu den ganzen Schopf in drei mal drei Zentimeter große Felder abteilen, die Strähnen mit den Fingern eindrehen, mit Clips befestigen und lufttrocknen lassen. Das bündelt die Haare und lässt sie gleich weniger abstehen. Wer der Krause noch mehr Volumen nehmen möchte, verwendet zusätzlich eine beschwerende Maske. Achtung: Der Föhn ist tabu! Er würde das Haar zusätzlich aufplustern. Und unbedingt ein Glanzspray verwenden.

1.der "Frizz-Ease Seidentraum"-Conditioner spendet beanspruchtem Haar viel Feuchtigkeit. Von John Frieda, 250 ml, ca. 9 Euro
2.Tolles Finish: "Shine on Crazy"-Spray mit UV-Filter. Von La Biosthétique, 50 ml, ca. 15 Euro

Irina Lange gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken