Haarpflege: Lockiges Haar

Nur wer sie hat, weiß, wie viel Arbeit in dem schönen Anblick steckt: Bei Locken liegt die Krux in ihrer kurvigen Natur.

Lockiges Haar

Durch die Wellen

ist die Schuppenschicht leicht aufgespreizt, weshalb lockige Haare wesentlich leichter austrocknen als glatte - besonders im Winter bei Heizungsluft. Sie verlieren alle Feuchtigkeit, laden sich statisch auf und bilden krisselige Mini-Löckchen und Kletten. Kämmt oder entwirrt man die Haare dann, steigert sich die Aufladung noch. Deshalb gilt: Auch wenn Locken kräftig und gesund wirken, brauchen sie im Winter die behutsamste, sanfteste Pflege

Lockiges Haar: Schön, aber launisch - neigt zum "Frizz"-Effekt, ist störrisch. Hauptursachen: Trockenheit, statische Aufladung, falsche Pflege

1 Wirkt gegen trockene, krause Bereiche: "Unwind Shampoo" von Marc Anthony, 380 ml, ca. 9 Euro 2 Die reparierende Kur für Locken "BC Curl Bounce Maske"gibt Feuchtigkeit und Glanz. Von Schwarzkopf Professional, 150 ml, ca. 20 Euro 3 Leave-in-Produkt für schöne, volle Locken: "Bb Curl conscious Calming Creme". Von Bumble and Bumble, 250 ml, ca. 35 Euro 4 Anti-Frizz-Pflege mit Naturwirkstoffen: "Be Curly Style- Prep". Von Aveda, 100 ml, ca. 25 Euro, erhältlich ab März

Treatment

Das Problem bei Locken: Wie bekommt man Feuchtigkeit in die empfindlichen, von Natur aus trockenen Haare, ohne sie mit zu viel Lipiden zu beschweren? Beim "Pflege-Elixier Service" geschieht dies durch eine "Hydrate Infusion", die in eine "Smoothen"-Maske gerührt und Strähne für Strähne ins Haar gearbeitet wird. So schützt sie mehrere Wochen lang vor Frizz und schenkt den Haaren lange sichtbaren Glanz. (In Wella-Salons, ab ca. 15 Euro, Adressen unter www.wella.com)

Do: Nach jeder Wäsche eine Pflegespülung verwenden, die Locken mit einem extra grobzinkigen Kamm vorsichtig entwirren und so behutsam wie möglich trocknen. Für die Definition schöner Locken Leave-in-Styling-Produkte vorsichtig ins handtuchtrockene Haar kneten: Das verhindert einen unfreiwillig aufgebauschten Look. Wenn Sie aufs Föhnen nicht verzichten wollen: Haare kopfüber mit einem Diffusor am Ansatz föhnen, Spitzen möglichst feucht lassen. Das bringt Volumen ohne fliegende Haare.

Don't: Gegen fliegendes Haar hilft Thermalwasser-Spray - aber bei Locken ist die Methode tabu: Das Wasser weicht die mühsam zu Wellen gestylten Bindungen im Haar auf und fördert dadurch eigenwillige Kringel.

Themen

Erfahren Sie mehr: