Haarpflege: Kraftloses Haar

Dass ältere Haarwurzeln kräftemäßig nachlassen, ist ein Naturgesetz - noch.

Kraftloses Haar

Die Kosmetikentwickler forschen

nach einer Möglichkeit, diesen Prozess so lange wie möglich hinauszuzögern. Dabei sind Stammzellen und Koffein-Präparate die neusten Hoffnungsträger. Allerdings gibt es einen Aus-Fall, dem wir bereits jetzt gut begegnen können: Im Winter legen wir häufig selbst unfreiwillig den Grundstein für Haarverlust im Frühjahr. "Bei einem Infekt können mehr Haare als sonst in die Ruhephase treten", erklärt Dr. Corinna Peter, Leiterin einer Hamburger Haarsprechstunde. "Das macht sich etwa vier Monate später bemerkbar, weil die Haare erst dann tatsächlich ausfallen." Vorbeugen können wir mit Seren, die die Haarwurzeln kräftigen, sowie mit einer vitamin- und mineralstoffreichen Ernährung.

Haar wird feiner, lichtet sich, kein Styling hält. Hauptursachen: falsche Pflege, starke Infekte, Alterung

1 Die "Age Suprême Integral Maske" ersetzt fehlende Proteine und schützt mit Omega-Fettsäuren. Von L'Oréal Professionnel, 200 ml, ca. 17 Euro 2 "Kräftigt die Haarwurzeln mit Stammzell-Power: "Thérapie Anti-Chute Intensivkur" von La Biosthétique, 10 x 10 ml, ca. 119 Euro 3 Das "Age Premium Laque Substantive Schutz- und Fixierspray" stylt und schützt reifes Haar. Von Kérastase, 300 ml, ca. 19 Euro 4 Schützt und kräftigt Haare und Haarwurzeln unter anderem mit Ginkgo biloba: "Phytocyane revitalisierendes Shampoo". Von Phyto, 200 ml, ca. 13 Euro

Treatment

Das Molekül Intra-Cylane hat als Vorbild die Struktur von Glas. Zehn Prozent davon sind in dem "Time Reset Filler Shot Phase"-Gel enthalten, das der Friseur ins Haar einarbeitet. Dort stabilisiert und glättet es die Haarfaser in rund 20 Minuten spürbar. Das Haar bekommt mehr Spannkraft, lässt sich besser stylen und ist geschützt. Zusätzlich zum "Time Reset"-Treatment gibt es für zu Hause ein "Porosity Filler"-Kit, das die Wirkung über mehrere Wochen erhält. (In Redken-Salons, ab ca. 35 Euro, Adressen unter www.redken.de)

Do: Ausschlafen! Stress und Schlafmangel wirken sich erheblich auf die Länge der Wachstumsphase der einzelnen Haarwurzeln aus: Die Haare werden immer feiner. Jodsalz tut dem Styling gut: Ein Mangel kann der Schilddrüse schaden, was sich häufig an Haarschäden bemerkbar macht. Spezielle kräftigende Anti-Aging-Kuren enthalten maßgeschneiderte Energie spendende Wirkstoffe für die Haarwurzeln - im Winter top, auch weit vor dem vierzigsten Geburtstag.

Don't: Vitamintabletten sind kein Ersatz für ausgewogene Ernährung. Im Gegenteil: Laut manchen Studien können Mineraltabletten die Eisenaufnahme sogar hemmen. Eisenmangel ist ein Grund für sprödes, schwaches Haar.

Themen

Erfahren Sie mehr: