Beauty-Tipp: So wachsen Ihre Haare schneller

Lange Haare gelten als das absolute Attribut an Weiblichkeit und viele Frauen wünschen sich eine lange Haarpracht. Wenn Sie ihre Haare wachsen lassen wollen, ist allerdings Geduld gefragt. Mit einigen Tricks können Sie aber dafür sorgen, die Haare schneller wachsen zu lassen. Auf Gala.de erfahren Sie, wie Sie das Haarwachstum beschleunigen können

So können Sie das Haarwachstum beschleunigen

Die Haare wachsen zu lassen, ist eine wahre Geduldsprobe, denn im Durchschnitt wächst das Haar nur 1 bis 1,5 Zentimeter pro Monat.
Doch die gute Nachricht: Um die Haare schneller wachsen zu lassen, kann man tatsächlich etwas tun. Mit den folgenden Tipps können Sie das Wachstum Ihrer Haare beschleunigen.

Beauty-Tipp

Hausmittel gegen Schuppen

Emma Watson

Den kritischen Punkt überwinden

Die Schulterlänge ist der kritische Punkt beim Heranzüchten einer langen Mähne. Da die Haare direkt auf den Schultern aufliegen, neigen die Spitzen dazu, trocken zu werden und die Splissgefahr ist besonders groß.

Beauty-Tutorial

Dem lästigen Spliss den Kampf ansagen

Beauty-Tutorial: Dem lästigen Spliss den Kampf ansagen

Mit der richtigen Haarpflege kann jedoch Einiges getan werden, um den kritischen Punkt, zu überwinden. Dafür sollten die Haare mindestens einmal die Woche mit einer Haarkur verwöhnt werden und öfter mal etwas Öl in die strapazierten Spitzen gegeben werden.

Der einfachste Tipp, damit die Haare, die Schulterlänge unbeschadet überstehen: Einfach öfter eine Hochsteckfrisur tragen.

Regelmäßig Spitzen schneiden

Es klingt wie ein Widerspruch in sich, aber ein regelmäßiger Friseurbesuch ist wichtig, damit die Haare gesund wachsen können. Alle drei Monate sollten die Spitzen geschnitten werden, um dafür zu sorgen, dass die Spitzen keinen Spliss bekommen und dieser sich nicht auf die gesamte Haarlänge ausbreiten kann.

Kopfmassage regt das Haarwachstum an

Tägliche Kopfmassagen sind eine zusätzliche Methode, um die Haare schneller wachsen zu lassen. Eine regelmäßige Massage der Kopfhaut sorgt für eine gute Durchblutung und versorgt dadurch die Haarwurzeln mit ausreichend Nährstoffen, die für das Haarwachstum notwendig sind.

Aprikosen-und Arganöl sind für die Pflege von Kopfhaut und Haaren besonders gut geeignet.

Langhaarfrisuren

Die Traummähnen der Stars

Blake Lively ist bekannt für ihre lange, gepflegte Mähne. Hier hat die Schauspielerin ihre welligen Haare ein wenig gezügelt. Die obere Strähne wurde mithilfe einer Haarspange aus dem geklemmt.
Blake Lively kann aber auch so: Hier lässt sie ihrer welligen, voluminösen Mähne den Vortritt. Bei so einer Frisur bedarf es nicht mehr viel auffälligem Make-up.
Auf der Bühne lässt Jennifer Lopez ihrer wilden Mähne gerne freien Lauf.
Nicht weniger sexy ist dieser Look: Die obere Partie der Haare wurde bei Jennifer streng nach hinten gesteckt. Der Rest des Haars fällt - sorgfältig geglättet - über ihre Schultern. 

70

Die richtige Ernährung, um Haare schneller wachsen zu lassen

Das Beauty-Vitamin Biotin ist verantwortlich für feste Nägel, schöne Haut und gesunde Haare. Wer seine Haare wachsen lassen will, sollte deshalb biotinreiche Lebensmittel mit auf den Speiseplan nehmen.

Pflanzliche Lebensmittel mit einem hohen Biotingehalt sind Nüsse, Hülsenfrüchte, Karotten, Tomaten, Spinat und Pilze. Bananen, Erdbeeren, Feigen und Avocados enthalten ebenfalls viel Biotin. Unter den tierischen Lebensmitteln haben besonders Lachs, Austern, Leber, Kotelett, Milch und Eigelb einen hohen Biotin-Anteil.

Themen

Erfahren Sie mehr: