VG-Wort Pixel

Iris Mareike Steen Extreme Haarfarbe für extreme Rolle

Iris Mareike Steen
© CoverMedia
Um die Veränderungen, die ihre 'GZSZ'-Figur Lilly durchmacht, zu unterstreichen, ließ sich Iris Mareike Steen die Haare platinblond färben.

Iris Mareike Steen (21) will über ihre neue Haarfarbe zeigen, wie krass sich ihre Serienfigur verändert.

"Durch die Bulimie ist Lilly ein sehr extremer Mensch geworden. Das sollte auch nach außen hin sichtbar werden", erklärte die Jungschauspielerin ('Da kommt Kalle') gegenüber 'RTL' über die Schülerin Lilly Seefeld, die sie in der Erfolgssoap 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' gibt. Das junge Mädchen rutscht nach Liebeskummer, Hänseleien und Problemen mit der Familie in die Bulimie und verändert sich von Tag zu Tag. Um das zu unterstreichen, trennte sich Steen von ihrer naturblonden Mähne und träg nun ein grelles Platinblond. "Unsere Producerin Marie Hölker hat mich gefragt, ob ich dazu bereit wäre", erzählte die Newcomerin und lachte: "Ich finde Veränderungen immer gut, also ging dann alles ganz schnell." Die Haare sollen aber, was Lilly angeht, nur der Anfang sein: "Der Veränderungsprozess ist auf jeden Fall noch nicht abgeschlossen und man darf gespannt sein!"

Dass die Künstlerin jetzt platinblond ist, ist für ihre Freunde und Verwandten genauso eine Umstellung wie anfangs für sie selbst. Vor allem auf das Urteil ihres Freundes Kevin war die Hamburgerin gespannt - und hatte Glück: "Inzwischen gefällt es ihm sogar besser als vorher", strahlte Iris Mareike Steen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken