VG-Wort Pixel

Gelbstich entfernen So verschwindet er aus den Haaren

Gelbstich entfernen
© Shutterstock
Blondinen können ein Lied davon singen: Passt man nicht auf, sind die Haare ganz schnell gelb. Doch dann muss man nicht verzweifeln, denn zum Glück gibt es einige Tricks, mit denen man den Gelbstich entfernen oder zumindest etwas neutralisieren kann. 

Doch bevor wir mit den Tricks zum "Gelbstich entfernen" rausrücken, wollen wir einmal klären, woher das ungeliebte Gelb im blonden Haar überhaupt kommt. Es trifft nämlich vor allem die unechten Blondschöpfe, die zu Hause oder beim Friseur mit dem Blond nachgeholfen haben.

Woher kommt der Gelbstich in den Haaren?

Ein Gelbstich nach dem Blondieren kann zwei Ursachen haben: ein Anwendungsfehler oder eine falsche Farbwahl.

Gelbstich durch Anwendungsfehler

Ein Gelbstich im blonden Haar kann vor allem dann auftreten, wenn das Blondierungsprodukt zu früh aus dem Haar gewaschen wird. Das passiert zu Hause natürlich schneller mal als bei einem erfahrenen Friseur. Wer daheim seine Haare blondiert und während des Blondiervorgangs die Haare kontrolliert, kann schon mal einen Schreck bekommen, wenn die Haare auf einmal orange oder gelb aussehen. Doch diese dann direkt auszuwaschen, ist ein Fehler! Denn es ist völlig normal, dass die Haare verschiedene Farben durchlaufen, bevor sie blond werden. 

Affiliate Link
Meister Coiffeur: Blondierpulver
Jetzt shoppen
13,00 €

Gerade dunklere Haare werden beim Blondieren erst rot, dann orange, schließlich gelb – und erst dann blond. Das ist ganz natürlich und hat damit zu tun, dass die verschiedenen Pigmente nach und nach aus dem Haar gezogen werden. Halten Sie sich beim Blondieren also auf jeden Fall an die vorgegebene Einwirkzeit, um einen Gelbstich zu vermeiden, den Sie dann vielleicht wieder aufwendig entfernen müssen.

Gelbstich entfernen nach Anwendungsfehler

Wenn Sie Ihr Blondierungsprodukt zu früh ausgewaschen haben, können Sie den Gelbstich entfernen, indem Sie mit demselben Produkt die fehlende Einwirkzeit nachholen. Haben Sie also 15 Minuten zu früh ausgespült, lassen Sie es 15 Minuten einwirken. 

Gelbstich durch falsche Produktwahl

Natürlich kann es auch sein, dass Sie sich an die angegebene Einwirkzeit halten, das Ergebnis jedoch trotzdem einen Gelbstich aufweist. Dann haben Sie womöglich zu einem Produkt gegriffen, dass zu schwach für Ihre Ausgangshaarfarbe ist. Vergleichen Sie beim Kauf eines Blondierungsproduktes Ihre Naturhaarfarbe also immer sorgfältig mit den auf der Verpackung angegebenen Haarfarben. Hier hat ein erfahrener Friseur meist auch den besseren Blick und kann ein geeignetes Produkt auswählen.

Gelbstich entfernen nach falscher Produktwahl

Auch hier können Sie einen Gelbstich entfernen, indem Sie den Blondiervorgang wiederholen. Achten Sie aber unbedingt darauf, nun einen nicht ganz so starken Aufheller zu benutzen, da Ihr Haar jetzt bereits blondiert ist. Wenn Sie keine Lust auf weitere Experimente und eventuelle Überraschungen haben, wählen Sie lieber den Weg zu einem guten Friseur.

Gelbstich entfernen: Weitere Tricks

Silbershampoo

Die Verwendung eines Silbershampoos ist wohl der einfachste Trick, einen Gelbstich im Haar zu entfernen. Es enthält violette Pigmente, die sich im Haar anlagern und durch ihren Komplementäreffekt das Gelb im Haar neutralisieren. Allerdings sollten Sie ein Silbershampoo nicht zu häufig benutzen, wenn Ihr Haar bereits stark ausgetrocknet oder brüchig ist, denn das Shampoo raut die Haarstruktur auf und macht es damit noch trockener.

Affiliate Link
Bestseller: Silbershampoo
Jetzt shoppen
12,99 €

Kleiner Tipp: Mittlerweile gibt es auch Violett-Tropfen, die man unter normale Haarpflegeprodukte wie Shampoo, Conditioner, Spülung oder Maske mischen kann. Diese versprechen ebenfalls einen tollen Anti-Gelbstich-Effekt, ohne das Haar stark auszutrocknen.

Aspirin plus C

Wer hätte es gedacht: Aspirin plus C kann nicht nur Kopfschmerzen effektiv bekämpfen, sondern auch einen ungewünschten Gelbstich entfernen. Hierfür einfach zwei bis drei Brausetabletten in Wasser auflösen, über die Haare gießen und etwa eine halbe Stunde einwirken lassen. Nach dem Auswaschen, freut sich Ihr Haar über eine feuchtigkeitsspendende Kur, denn auch die im Aspirin enthaltene Acetylsalicylsäure trocknet das Haar aus.

Zitronensaft

Auch die in Zitronensaft enthaltene Säure kann das Haar ausbleichen und einen Gelbstich nach und nach entfernen. Bei kurzen Haaren reicht eine Zitrone, für sehr lange Haare sollten Sie den Saft von mindestens drei Zitronen verwenden. Diesen in die Haare geben und etwa eine Stunde einwirken lassen. Anschließend die Haare gründlich ausspülen und mit einer Feuchtigkeitskur versorgen.

Apfelessig

Apfelessig enthält ebenfalls Säure, die einen leichten Gelbstich entfernen kann. Hierfür 6 Esslöffel Apfelessig mit drei Esslöffeln Wasser vermischen, langsam über die Haare gießen, gut verteilen und nach 30 Minuten Einwirkzeit wieder gründlich auswaschen.

Schnell abnehmen mit der Apfelessig-Kur

Kamillentee

Kamille ist unter anderem dafür bekannt, die Haare leicht aufhellen zu können und dabei zu pflegen. Kein Wunder also, dass viele Pflege-Produkte für blondes Haar wohlduftende Kamille enthalten. Bei einem störenden Gelbstich lohnt es sich, das Haar mit Kamillentee zu spülen. Hierfür kann sowohl Tee aus frischen Kamillenblättern als auch herkömmlicher Beuteltee verwendet werden. Den noch warmen Tee  über das Haar gießen, 20 Minuten einwirken lassen und dann ausspülen.

Eine Behandlung mit Kamillentee wird höchstwahrscheinlich nicht ausreichen, um den Gelbstich zu entfernen oder wirklich sichtbar zu reduzieren. Daher sollte die Behandlung möglichst einige Male wiederholt werden. Haben Sie Geduld und bauen Sie die Kamillenspülung ruhig über einen längeren Zeitraum in Ihre Haarpflege-Routine ein.

Backpulver

Es gibt eine Vielzahl von mehr oder weniger bekannten Beauty-Hacks mit Backpulver – Zähne bleichen, Flecken entfernen, Trockenshampoo ersetzen, ... Einer dieser Hacks ist jedoch auch das Entfernen von Gelbstich in blondiertem Haar. Hierfür rührt man aus ein bis drei Packungen Backpulver (Menge je nach Haarlänge) und etwas Wasser eine Paste an. Diese wird im trockenen Haar verteilt und nach etwa 30-minütiger Einwirkzeit ausgewaschen. Auch nach dieser Anti-Gelbstich-Behandlung ist es ratsam, das Haar mit einer Feuchtigkeitspflege zu versorgen, da das Backpulver die Haare stark austrocknet.

Die oben beschriebenen Tricks und Kniffe zum Entfernen eines Gelbstichs im Haar können bei jedem ein unterschiedlich gutes Ergebnis bringen. Dieses hängt immer davon ab, welche Ausgangshaarfarbe zugrunde liegt, wie intensiv der Gelbstich ist oder welche Blondierung benutzt wurde. Das beste Ergebnis bei der Beseitigung eines Gelbstichs erzielt mit Sicherheit. ein erfahrener Friseur. Wer es jedoch erst einmal zu Hause probieren möchte, kann mit den aufgeführten Mitteln nichts falsch machen. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Testen!

Sie interessieren sich für weitere Artikel rund um das Thema Haarpflege? Hier gibt es Informationen zu den Themen Spliss, Grünstich entfernen, Graue Haare färben oder alles rund um Haaröle.

Verwendete Quellen:schwarzkopf.de, brigitte.de

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.


Mehr zum Thema


Gala entdecken