VG-Wort Pixel

Blond oder Brünett? Stars wollen Bronde!

Blond oder Brünett? Die neue Trend-Haarfarbe bei Stars wie Sofia Vergara heißt "Bronde" und hat ein bisschen was von beidem

Stars wie Sofia Vergara oder Jennifer Lopez können sich bei der Farbwahl ihrer Haare weder für Blond noch Brünett entscheiden kann, sie wählen einfach Bronde.

Aufgehellte Haar sind

Die Mischung macht's: Auf den ersten Blick mag der Mix wie sonnenaufgehelltes Blonde aussehen.

Brond ist nicht gleich Ombré-Look

Tatsächlich aber besticht die natürlich anmutende Haarfarbe mit einem Mix aus hellen und dunklen Farbnuancen und -highlights vom Profi. Im Gegensatz zum Ombré-Look ist aber nicht nur die untere Hälfte der Haare gefärbt. Strähnchen-Technik im gesamten Haar lässt die Übergänge weicher aussehen.

Sarah Jessica Parker

In "Sex and the City" wurde der breite, dunkle Haaransatz fast schon zum Markenzeichen ihrer Rolle der Kolumnistin Carrie Bradshaw. Jetzt trägt Sarah Jessica Parker, 50, ihre Haare komplett in Bronde.

Jennifer Lopez

Besonders gut steht der Farbmix aus Blond und Brünett etwas dunkleren Typen wie Jennifer Lopez (46, "Booty"). Die Pop-Sängerin trug ihre Haare bis vor kurzem noch mit sehr hellen Strähnchen durchsetzt, mittlerweile hat sie sich für eine dunklere Variante von Bronde entschieden.

Nicole Scherzinger

Auch Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Nicole Scherzinger steht die Haarfarbe sehr gut. Die Haare der 37-Jährigen erscheinen in einem warmen Karamellton, die Übergänge sind bei Scherzinger besonders weich und natürlich.

Jennifer Aniston

Schauspielerin Jennifer Anistons, 46, Haare wirken auf den ersten Blick durchweg Blond. Wer genauer hinschaut, sieht, dass die untere Haar-Partie von dunkleren, brünetten Farbnuancen dominiert wird.

Sarah Hyland

Sofia Vergaras "Modern Family"-Kollegin Sarah Hyland, 24, zeigt, dass Bronde auch sehr gut mit einem kurzen Schnitt harmoniert. Die kinnlangen, ursprünglich dunkelbraunen Haare der Schauspielerin sind von gröberen, blonden Strähnen durchzogen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken